You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 13 replies
and has been read 452 times
 Z
Gero Offline




Posts: 2.618

Wed Jul 17, 2013 6:39 am
RD 26 Neues vom Z Quote · reply

Liebe Scrabblefreunde,

nachstehend das Ergebnis meines EDV-Abgleichs RD 25 zu RD 26. Die Aufstellung ist möglicherweise noch nicht vollständig, denn Änderungen von Beugungsangaben bei bestehenden Begriffen werden von dem Abgleich leider nicht erfasst. Da bin ich auf die Ergebnisse meiner Mitstreiter vom Scrabbleblog angewiesen. Davon unabhängig werde ich aber in den nächsten Tagen meine Korrespondenz mit der Dudenredakion und meinen UD-Wortschatz durchforsten.

Nachträgliche Änderungen werde ich fett markieren, ohne dass dabei das Thema mit NEU markiert wird. Also bitte öfters mal reinschauen.

Das Z wartet mit keinen spektakulären Neuzugängen auf. ZERVIX ist wohl ein interessantes Wort, wo Z, V und X gemeinsam vorkommen. Ansonsten fällt auch hier eine Angleichung an den UD auf, wie z.B. bei ZIDERN und ZUWAAGEN. Warum ZEITLUPEN erlaubt werden, ZEITRAFFERN hingegen nicht, das vermag sich mir nicht zu erschließen.


Zu den Streichungen: Sie sind verschmerzbar!

Achtung: die Darstellung der Änderungen beschränkt sich auf maximal 14-buchstabige Wörter bzw. Beugungsformen

NEUZUGÄNGE

ZAGREBER=
ZAGREBERIN=
ZÄHIGKEITEN=der RD verneint den Pl. nicht mehr - analog UD
ZAHLENKOLONNE=
ZÄHNEPUTZEN=
ZAHNHEILKUNDEN=der RD verneint den Pl. nicht mehr
ZAHNPUTZBECHER=
ZANKÄPFEL=der RD sperrt sich hier nicht mehr gegen den Pl.
ZARTSCHMELZEND=
ZEHNERJAHRE=
ZEICHENKETTE=
ZEIDLERIN=IMKERIN
ZEITENFOLGEN=DER RD BEJAHT DEN PL. NUN AUCH ALS SELTEN
ZEITFRESSEND=
ZEITGEFÜHLEN=der Pl. wird nicht mehr verneint im Sinne eines (herrschenden) Zeitgeists
ZEITKRITIKEN=PL. NUN AUCH SELTEN LT. RD
ZEITLUPEN=DER RD VERBIETET DEN PL. NICHT MEHR - ANALOG UD - bei ZEITRAFFER bleibt der Pl. aber tabu ....
ZEITNAHMEN=Pl. wird nun bejaht
ZEITREISENDE=
ZEITUNGLESEND=das Fugen-S kennt nur der UD
ZELLENLEHREN=der RD verneint den Pl. nicht mehr, allerdings bleibt das Synonym Zytologie ohne Plural - vermutlich meint man mit dem Pl. Lehrbücher über dieses Thema
ZENTGRÄFIN=
ZERMANTSCHEN=bislang nur zermanschen gelistet
ZERVIX=Pl. Zervices: Anatomie Hals, Nacken; halsförmiger Organteil - siehe auch CERVIX
ZEUGENSCHUTZ=kein Pl.!
ZIDERN=APFELWEIN: DER RD ERLAUBT NUN AUCH DIESEN PL.
ZIELWASSER=Duden online gibt Zielwässer als Pl. an ...
ZILLMERUNG=Verfahren zur Verrechnung der Abschlusskosten eines Versicherungsvertrages mit den Beitragszahlungen
ZINKENISTIN=
ZINKERIN=auch Frauen spielen falsch!
ZINSTERMINES=LT. RD NUN AUCH STATTHAFTER GEN.
ZIRKAANGABE=
ZIVILSTREIFE=
ZIVILVERFAHREN=
ZOCKERPAPIER=
ZÖLIAKIE=Medizin chronische Verdauungsstörung
ZOLLTARIFES=LT. RD NUN AUCH STATTHAFTER GEN.
ZONENTARIFES=LT. RD NUN AUCH STATTHAFTER GEN.
ZOODIREKTOR=
ZOODIREKTORIN=
ZUBROTEN=Pl. wird nicht mehr verneint im Sinne eines Nebenverdienstes
ZUCHTHENGSTS=Gen. auf -s nun statthaft
ZUCKERCOULEURS=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. NICHT MEHR
ZUCKERWÄSSER=der Pl. wird nicht mehr verneint
ZUCKERWASSERN=der Pl. wird nicht mehr verneint
ZUHÄLTEREIEN=DER RD BEJAHT DEN PL. NUN AUCH ALS SELTEN
ZUHILFENAHMEN=DER RD BEJAHT DEN PL. NUN AUCH ALS SELTEN
ZUKUNFTSFEST=
ZULÄSSIGKEITEN=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. NICHT MEHR
ZULIEFERN=schwaches Verb, transitiv
ZULOSEN=schwaches Verb, transitv
ZUNFTZWÄNGE=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. NICHT MEHR
ZÜRCHERIN=
ZÜRICHERIN=
ZURÜCKBUCHEN=schwaches Verb, transitiv
ZURÜCKWANDERN=schwaches Verb, Hilfsverb sein
ZUSAMMENRÄUMEN=schwaches Verb, transitiv
ZUSATZTARIFES=LT. RD NUN AUCH STATTHAFTER GEN.
ZUSCHREIBUNG=
ZUSÄGEN=schwaches Verb,transitiv
ZUTEXTEN=schwaches Verb, transitiv
ZUTRITTEN=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. VON ZUTRITT NICHT MEHR
ZUWAAGEN=BAYR., ÖSTERR. FÜR KNOCHEN[ZUGABE] ZUM FLEISCH - DER RD BEJAHT NUN AUCH DEN PL.
ZWANGHUFEN=Pl. wird nicht mehr verneint
ZWANGSARBEITEN=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. NICHT MEHR
ZWANZIGERIN=
ZWEIHEITEN=DER RD VERNEINT NUN DEN PL. NICHT MEHR
ZWEIMANNZELT=
ZWEIRADFAHRER=
ZWEITHÄUFIGSTE=
ZYKLOPIEN=Pl. wird nun bejaht - Gesichtsfehlbildungen

Streichungen:

ZAHLUNGS=diese Streichung steht noch unter Vorbehalt, da unter statt "Zahlungs" noch aufgeführt ist
ZAHNKREM=
ZAHNKREME=
ZAREWITSCHES=SOHN EINES RUSS. ZAREN - GEN. AUF -ES NUN NICHT MEHR STATTHAFT
ZEITSCHNELL=nur noch Superlativ ZEITSCHNELLSTE ff. statthaft
ZIGEUNERHAFT=
ZIRKAAUFTRAG=
ZÜGELHÄNDE=Pl. von Zügelhand
ZWANZIGEN=WÄRE im RD 25 ableitbar über den usw.-Verweis azf achtzig ff. gewesen - dieser fehlt im RD 26
ZWANZIGFACH=siehe ZWANZIGEN
ZWANZIGMAL=siehe ZWANZIGEN
ZWANZIGSTEL=siehe ZWANZIGEN


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Jul 17, 2013 9:03 am
#2 RE: RD 26 Neues vom Z Quote · reply

Zusätzliche Plurale:

ZAHNHEILKUNDEN
ZEITNAHMEN
ZELLENLEHREN
ZWANGSARBEITEN
ZYKLOPIEN


Vektor Offline



Posts: 1.019

Wed Jul 17, 2013 9:13 am
#3 Lupe und Raffer Quote · reply

Entsprechend der Bedeutungsangaben in duden-online, die auch meinem Sprachgefühl entspricht, steht "Zeitlupe" auch für die in Zeitlupe gezeigte Szene ("Ich habe mir jetzt schon drei Zeitlupen von der umstrittenen Szene angesehen."), wohingegen dies beim "Zeitraffer" nicht geläufig ist.

Ich denke, dass hier vor allem der häufigere Gebrauch von "Zeitlupe" gegenüber "Zeitraffer" zu einer Ausweitung der Bedeutung geführt hat.
Möglicherweise wird der effekt dadurch unterstützt, dass "Lupe" ein geläufiges, eigenständiges Wort (mit Plural) ist, was beim "Raffer" nicht der Fall ist.


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Jul 17, 2013 2:57 pm
#4 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

@Vektor: Deine Erklärungen kommen mir sehr plausibel vor.

@Gero: Ich hab nur einen weggefallenen Plural gefunden: ZÜGELHÄNDE.


Bussinchen Offline




Posts: 11

Wed Jul 17, 2013 3:54 pm
#5 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

Zitat von Vektor im Beitrag #3
Entsprechend der Bedeutungsangabe in duden-online, die auch meinem Sprachgefühl entspricht, steht "Zeitlupe" auch für die in Zeitlupe gezeigte Szene ("Ich habe mir jetzt schon drei Zeitlupen von der umstrittenen Szene angesehen."), wohingegen dies beim "Zeitraffer" nicht geläufig ist.

Ich denke, dass hier vor allem der häufigere Gebrauch von "Zeitlupe" gegenüber "Zeitraffer" zu einer Ausweitung der Bedeutung geführt hat.
Möglicherweise wird der Effekt dadurch unterstützt, dass "Lupe" ein geläufiges, eigenständiges Wort (mit Plural) ist, was beim "Raffer" nicht der Fall ist.


Deine Analyse im linguistischen Stil, lieber Vektor, gefällt auch mir ausgezeichnet! Genau so könnte ein Student in einer Magisterarbeit oder ein Germanist in einem sprachwissenschaftlichen Aufsatz argumentieren.

1 A dein Beitrag, Vektor!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook


linhart Offline




Posts: 2.463

Thu Jul 18, 2013 7:52 pm
#6 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

Ein neuer Plural-Dativ:

ZEITGEFÜHLEN


linhart Offline




Posts: 2.463

Fri Jul 19, 2013 1:15 pm
#7 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

Noch ein paar Fundstücke:

ZANKÄPFEL
ZUBROTEN (Dat. Pl.)
ZUCHTHENGSTS
ZUCKERWÄSSER
ZUCKERWASSERN (Dat. Pl.)
ZWANGHUFEN


Vektor Offline



Posts: 1.019

Mon Jul 29, 2013 8:50 pm
#8 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

der letzte im rosa-Bunde: Streiche zartrosae und dergleichen


Vektor Offline



Posts: 1.019

Wed Jul 31, 2013 2:58 pm
#9 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

Leider kann ich den letzten Beitrag, in dem ich zartrosae irrtümlich zum Streichkandidaten erklärt habe, nicht mehr löschen ...
Die darin enthaltene Aussage nehme ich aber zurück.


Gero Offline




Posts: 2.618

Wed Jul 31, 2013 3:20 pm
#10 RE: Lupe und Raffer Quote · reply

na ja, Stefan, ganz so schnell solltest du da nicht klein beigeben ... guck mal in deiner Mailbox nach ...

Gero Krypitkus


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Gero Offline




Posts: 2.618

Fri Oct 25, 2013 4:31 am
#11 RE: RD 26 Neues vom Z zusätzliche Streichungen Quote · reply

ZWANZIGEN=WÄRE im RD 25 ableitbar über den usw.-Verweis auf achtzig ff. gewesen - dieser fehlt im RD 26
ZWANZIGFACH=siehe ZWANZIGEN
ZWANZIGMAL=siehe ZWANZIGEN
ZWANZIGSTEL=siehe ZWANZIGEN

Streng genommen hätte Zwanzigen nie gültig sein dürfen, denn im aktuellen Reglement wurde dieser usw.-Verweis im RD 25 als ungültig erklärt. Dieser Passus war seinerzeit eine überraschende Last-Minute-Aktion, die im ORZ-Ausschuss nicht mit allen Teilnehmern vorab kommuniziert wurde. Deswegen kam es auch nicht zur Streichung

Dies hat sich nun fast erübrigt. Die anderen von dieser Regelung betroffenen Zusammensetzungen werden noch ergänzt.

Problematisch wird es allerdings bei fünfzig, denn da steht der usw.-Verweis noch zu Buche - wurde wohl vergessen zu streichen.

Um das Chaos perfekt zu machen: der UD erlaubt den Plural ACHTZIGEN und FÜNFZIGEN, verbietet aber DREISSIGEN und ZWANZIGEN. Da hab ich mir erlaubt nachzufragen: die Streichungen waren ein Versehen und wird berichtigt.

Nachsatz zum besagten Passus des Reglements:
Auf einem Verweis basierende Ableitungen sowie Zusammensetzungen (z. B. auf die Endungen –lei oder –fach) sind unzulässig.


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


linhart Offline




Posts: 2.463

Fri Oct 25, 2013 8:05 am
#12 RE: RD 26 Neues vom Z zusätzliche Streichungen Quote · reply

Ehrlich gesagt, verstehe ich die Sache überhaupt nicht. Wie kann man denn (ohne rein formale Argumente) rechtfertigen, dass ACHTZIGEN gültig ist und ZWANZIGEN nicht? Dass ACHTZIGEN explizit im Duden steht, liegt doch nur daran, dass es von den in Betracht kommenden Zahlwörtern alphabetisch an erster Stelle steht.

Meiner Meinung nach müsste hier die Regel geändert bzw. ein entsprechender Ausnahmevermerk eingefügt werden.


Gero Offline




Posts: 2.618

Fri Oct 25, 2013 8:47 am
#13 RE: RD 26 Neues vom Z zusätzliche Streichungen Quote · reply

Ich versteh auch so manches nicht und dieses Kapitel hier ist mir mittlerweile auch sehr leidig geworden. Ich kann deinen Frust nachvollziehen.

Letztlich lässt sich dieses Problem auch darauf reduzieren: Warum stehen manche Wörter im RD und manche nicht? Dies gilt insbesonders für die Zahlen.


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Gero Offline




Posts: 2.618

Fri Oct 25, 2013 9:00 am
#14 RE: RD 26 Neues vom Z zusätzliche Streichungen Quote · reply

Eigentlich war es vorgesehen, im Neureglement den usw. Verweis als gültig zu erklären. Es bestand Übereinkommen, die davon betroffenen Wörter bis dahin durchzuziehen. Damit hätten sich alle Probleme gelöst.

Überraschend ist aber, dass der RD 26 diesen usw.-Verweis gestrichen hat. (mit Ausnahme bei fünfzig)


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen