Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 338 mal aufgerufen
 P
Gero Offline




Beiträge: 2.676

24.07.2011 11:18
PANEUROPA Zitat · antworten

Seit dem letzten Reglement sind politische Bewegungen erlaubt. Im Zuge dieser Neureglung wurden Intifada, Hamas oder Maquis gültig.

Ich stolpere gerade über PANEUROPA:

UD/RD:
Paneuropa (erstrebte Gemeinschaft der europäischen Staaten)


Kann man das als politische Bewegung interpretieren? Ich bin hier hin- und hergerissen.
Seit RAGNARÖK als zulässiger Epochenbegriff herrscht ja zum Teil eine gewisse Großzügigkeit ...


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


linhart Offline




Beiträge: 2.493

24.07.2011 14:05
#2 RE: PANEUROPA Zitat · antworten

In der Wikipedia gibt es interessanter weise kein Stichwort "Paneuropa". Das dem am nächsten kommende ist "Paneuropa-Union". Das ist lt. Wikipedia wirklich eine politische Bewegung. Paneuropa selbst ist aber wohl eher eine in der Zukunft gedachte gesamteuropäische Union und als solche keine politische Bewegung, sondern eher der Name eines Staates oder Staatenbundes.


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

24.07.2011 22:34
#3 RE: PANEUROPA Zitat · antworten

Im Regelwerk sind die politischen Bewegungen als Unterpunkt von "Ären und Epochen" eingeordnet - dies erscheint mir nicht so recht passend auf "Paneuropa".

"Während der Intifada" gibt Sinn, aber "während Paneuropa"?!

So gesehen ist die Gültigkeit von "Hamas" für mich aber völlig unverständlich.
Denn in den Regeln steht:
Eigennamen, wie z. B. Vor- und Nachnamen, geografische Namen, Namen von Himmelskörpern, Produkt- und Firmennamen, Namen von einzigartigen Organisationen, Gruppen, Institutionen und Parteien, sind unzulässig, wenn sie keine zusätzliche, regelkonforme Bedeutung aufweisen.

Im Vergleich zur Regelaltversion wurden nur "Ereignisse" aus dem Absatz gstrichen - und die Hamas ist ja nun mal kein Ereignis ...



Es zeigt sich aber wieder einmal, dass die gesamte Namensabgrenzung immer wieder Probleme bereitet. Warum lässt man diese Namensverbot nicht einfach fallen? So bereitet man sich die Problemchen selbst ;-)


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

25.07.2011 01:06
#4 RE: PANEUROPA Zitat · antworten

Ergänzung: Das Problem liegt wohl im Begriff "Bewegung", dass zum einen eine Gruppe (mit gemeinsamen Aktivitäten) beschreiben kann, zum anderen das von einer solchen Gruppe Ausgelöste - man beachte die Bedeutungen 3a) und 3b).

Im Kontext des Regelwerks kann "Bewegung" nur als Ereignis verstanden werden (wie oben geschrieben). Dummerweis steht aber nun genau dieses Wort im RD bei "Hamas", aber - so kann man aus UD und Wikipedia schließen - hier im Sinne einer Personengruppe.
Damit erscheint der Satz aus dem Regelwerk auf den ersten Blick anwendbar, bei genauerem Hinsehen erkennt man aber den Widerspruch.


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen