Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 322 mal aufgerufen
 U
Gero Offline




Beiträge: 2.676

20.10.2011 18:49
Unheil droht! Zitat · antworten

der RD schweigt sich beim Genitiv aus:

Unheil; Unheil bringende oder unheilbringende Veränderungen; ein Unheil kündendes oder unheilkündendes Zeichen; ein Unheil verkündendes oder unheilverkündendes Zeichen; aber nur: großes Unheil bringend, kündend, verkündend; äußerst unheilbringend, unheilkündend, unheilverkünden

alle anderen zu Rate gezogenen Medien erlauben unisono nur den Genitiv auf -s:

UD/GWD:
Unheil, das; -s [mhd. unheil, ahd. unheili] (geh.):
etw. (bes. ein schlimmes, verhängnisvolles Geschehen), was einem od. vielen Menschen großes Leid, großen Schaden zufügt; Unglück:
ein großes, schreckliches U.;
jmdm. droht U.;
das U. brach herein;
dir soll kein U. geschehen;
der Krieg brachte U. über das Land;
U. anrichten, stiften, abwenden, verhindern;
U. abwehrende Zaubersprüche;
U. bringende Veränderungen;
ein U. [ver]kündendes Zeichen.


Bertelsmann, Canoonet und Duden online kennen ebenfalls keinen Genitiv auf -es. UNHEILE und UNHEILES wurden heute im SuperDic gecancelt.


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


linhart Offline




Beiträge: 2.493

20.10.2011 19:38
#2 RE: Unheil droht! Zitat · antworten

Ich kann immer wieder nur staunen, was du alles entdeckst!


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen