Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
 N
linhart Offline




Beiträge: 2.493

25.10.2012 11:35
NURUS Zitat · antworten

NURUS (Schwiegertochter) ist im L&S als griechisches Fremdwort markiert. Ich möchte es aber trotzdem in die Standardkategorie geben.

Dieses Wort kommt eigentlich aus dem Altindischen und heißt im Griechischen νυός.

Im Langenscheidt-Schulwörterbuch ist es nicht als griechisches Fremdwort gekennzeichnet.


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

25.10.2012 13:04
#2 RE: NURUS Zitat · antworten

NURUS im Georges:

Zitat von Georges auf http://www.zeno.org/Georges-1913/A/nurus
[1229] nurus, ūs, f. (altindisch snuš, »des Sohnes Weib«, griech. νυός, ahd. snur), die Schwiegertochter, Schnur, I) eig., Ter., Cic. u.a.: gener et nurus, ICt.: iam tua, Laomedon, oritur nurus, von Aurora, der Gemahlin des Tithonus, eines Sohnes des Laomedon, Ov. – II) übtr.: A) die Braut des Sohnes, ICt. – B) die Gattin des Enkels und Urenkels, ICt. – C) (poet.) = eine junge Frau, Ov. met. 2, 366 u.a. Ov. her. 16, 184: matresque nurusque, ältere u. jüngere Frauen, Ov. met. 3, 529. – / Genet. Sing. nuruis, Auson. parent. 16 (18), 1. – Vulg. Nbf. norus, Corp. inscr. Lat. 9, 2450. – Nbf. nura, ae, f., Corp. inscr. Lat. 8, 2694 u. 9065.



Die Faksimile-pdf-Fassung des L&S habe ich gerade nicht zur Hand - heute Abend aber dann.

Ich stelle mir ebenfalls die Frage, ob hier nicht einfach die Verwandtschaft der indoeuropäischen Sprachen Altindisch, Griechisch und Latein deutlich wird, oder ob das Wort NURUS wirklich aus dem Griechischen ins Lateinische entlehnt wurde. Spontan würde ich dir Recht geben, Linhart, und sagen, dass es kein Gräzismus im Lateinischen ist. Wenn Letzteres der Fall wäre, dann wäre ja auch das deutsche Wort Schnur - althochdeutsch snur - als Gräzismus oder aus dem Altindischen entlehntes Wort zu betrachten. So würde ich dies jedoch nicht interpretieren. Also das ist meine spontane erste Reaktion. Ich melde mich aber heute Abend noch einmal.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

26.10.2012 02:29
#3 RE: NURUS Zitat · antworten





So sieht der Eintrag zu NURUS im L&S aus.

Ich deute auch hier die Angaben zu den in anderen indogermanischen Sprachen vorhandenen Entsprechungen zu NURUS nicht als Hinweis darauf, dass es sich bei NURUS um ein aus dem Griechischen entlehntes Wort handelt. Es könnte ja genauso gut aus dem Altindischen entlehnt sein...


Im Langenscheidt steht:

Zitat von Langenscheidt
nurus, -us, f. (<*snusos; cf. νυός; nhd. [veraltet] Schnur) 1. Schwiegertochter 2. (dcht.) übh. junge Frau. - Dat. Sg. nurui und nuru



Auch hier interpretiere ich das "cf." bei νυός nicht dahingehend, dass es sich bei dem Wort NURUS um einen Gräzismus handelt.


Mein Fazit:

Ich gebe dir Recht, ὦ πολύμητις Linh. ex L&S, dass hier offensichtlich ein Fehler im L&S vorliegt, und halte deine Entscheidung, NURUS in die Standardkategorie zu geben, für richtig.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Angefügte Bilder:
nurus.jpg  

 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen