Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Aenigmata Scrabularum
linhart Offline




Beiträge: 2.493

12.01.2015 17:23
65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

DISQUISITIONES GENERALES CIRCA SUPERFICIES CURVAS

Allgemeine Untersuchungen über gekrümmte Flächen

Das ist der Titel einer wissenschaftlichen Abhandlung von Carl Friedrich Gauß, der als einer der größten Mathematiker aller Zeiten gilt. Sie wurde 1827 in lateinischer Sprache publiziert. Das ist eigentlich noch gar nicht so lange her. Heute müsste er wohl oder übel englisch schreiben.

Durch den 2005 erschienenen Bestseller "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann wurde eine breitere Öffentlichkeit wieder auf ihn aufmerksam. Eine Bühnenfassung dieses Romans habe ich erst vor kurzem im Salzburger Landestheater gesehen. Es gibt auch eine Filmversion, die vor wenigen Tagen im österreichischen Fernsehen lief.

Das vielleicht nicht so bekannte Lösungswort ist dem Titel einer anderen Abhandlung von Gauß entnommen, in der es um die "Methode der kleinsten Quadrate" geht, die in verschiedenen Anwendungsgebieten große Bedeutung hat.




Bilddatei siehe auch
http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-68-e96e-png.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/jcry-68-e96e.png


Bussinchen Online




Beiträge: 28

12.01.2015 21:15
#2 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

Bussinatrix dilectissimo Iohanni suo s.d.

Omnibus rebus egomet ipsa id sum, quod optimo verbo sexagesimi quinti aenigmatis designatur.

Non solum inexorabili arbitratui, crudeli potestati, turpi irae tuae ... sum, Linhartule,

sed etiam TIBI subiecta atque ... sum: sum ... atque subiecta sempiterno AMORI TUI.

Omnino non intellexisti, ὦ φίλε μου, quantopere te desiderem.

Vale, mi amate Iohannes.


Bussinchen Online




Beiträge: 28

13.01.2015 10:00
#3 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

.




Panegyricus

Superbio professore Iohanne Linharto Salisburgensi amico meo, quod
sicut Archimedes Syracusanus et Carolus Fridericus Gauss Gottingensis
egregius mathematicus est.


Qua de causa amatum Linhartulum meum blande etiam "Archie" appello.



.


linhart Offline




Beiträge: 2.493

14.01.2015 04:58
#4 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

Was du alles entdeckst!

Ich bin also auch einer der unzähligen geistigen Nachkommen von solchen Größen wie Gauss und Euler!


Bussinchen Online




Beiträge: 28

14.01.2015 16:09
#5 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten




Zitat von linhart im Beitrag #4
Was du alles entdeckst!

Ich bin also auch einer der unzähligen geistigen Nachkommen von solchen Größen wie Gauss und Euler!




Zitat von Iohannis Linharti epistulā electronicā privatā hoc in foro die 04.05.2012 15:54 Bussinatrici missā
Zu meiner Habil-Schrift: Mein gewissermaßen geistiger Vater László Fejes Tóth hat sich sehr intensiv mit den bekannten Platonischen Körpern beschäftigt, das sind Tetraeder, Oktaeder, Ikosaeder, Würfel und Dodekaeder. Vor allem hat ihn interessiert, inwieferne sie "optimal" sind. Z.B. hat er untersucht, welche einer festen Kugel umbeschriebenen Polyeder bei gegebener Flächenanzahl das kleinste Volumen haben, und er konnte zeigen, dass für die Flächenanzahlen 4, 6 und 12 das Tetraeder, Würfel und Dodekaeder in diesem Sinne optimal sind. Er hat dann eine Reihe analoger Fragen gestellt. Teilweise konnte er sie selbst beantworten, und teilweise hat sie mein "Chef" August Florian beantwortet. Die Frage nach den einer festen Kugel umbeschriebenen Polyedern mit dreieckigen Seitenflächen und kleinster Kantenlängensumme konnten aber beide jahrelang nicht beantworten, obwohl László von Anfang an vermutet hatte, dass das Tetraeder und das Oktaeder die Lösung darstellen. Und deswegen waren sie natürlich sehr begeistert, als mir ein Beweis dieser Vermutung gelungen war. Da siehst du, um was es in der Mathematik meistens geht. Je länger eine Vermutung offen ist, desto wertvoller ist ein Beweis (oder eine Widerlegung), vor allem wenn sich schon mehrere gute Leute daran versucht haben. Es gibt Vermutungen, die über 100 Jahre offen waren. Entsprechend spektakulär ist dann ein Beweis. Vielleicht kannst du doch ein bisschen erahnen, wie toll solche Dinge sein können.




Immo vero!

Linhartule, tu es nOvus Gauss, noVus Eulerus, novus Archimedes: profecto egregius es!
Te semper venerata sum, etiam nunc te veneror amoque te immodice
In perpetuum te venerabor et amore aeterno te amabo, ὦ φίλε μου
Omnino non intellexisti quantopere amicitiā tuā egeam, indigeam, mi Linhartule, Lux mei mundi, Invicte meae vitae Sol

Nihil intellexisti

Nihil umquam, Archie

NIHIL






grangrau ( Gast )
Beiträge:

16.01.2015 09:09
#6 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

...me parece que comunicaciones privadas tienen amplio espacio en las emilios privadas...
grangrau


Bussinchen Online




Beiträge: 28

18.01.2015 20:13
#7 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

tibi videtur, o grangrau

quid autem faciam, cum e-pistulae meae non legantur, neglegantur

non restituor desperata sum


grangrau Offline




Beiträge: 484

19.01.2015 08:48
#8 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

"dont worry, be happy" (Bobby McFerrin)


linhart Offline




Beiträge: 2.493

26.01.2015 17:15
#9 RE: 65. Sexagesimum Quintum Aenigma - - - Disquisitiones Zitat · antworten

Die gesuchte Lösung ist OBNOXIAE (von obnoxius, unterworfen) auf 6C mit 75 Punkten. Der Titel der entsprechenden Arbeit von Gauß lautet "Theoria combinationis observationum erroribus minimis obnoxiae", das heißt "Theorie der den kleinsten Fehlern unterworfenen Kombination von Beobachtungen".

Das Word obnoxius hängt mit noxa (Schaden, Schuld) zusammen. Davon kommt NOXE (krankheitserregende Ursache), das im Rechtschreibduden steht und daher im deutschen Scrabble verwendet werden kann.

Ich freu mich, dass ich Medicus domesticus (vom Forum e-Latein), Bussinchen, Christoph Haenel, Friedrich (elise) und Gerhard Fernau zu der richtigen Lösung gratulieren darf. Bravo!


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen