Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 202 mal aufgerufen
 Gültig oder nicht gültig? Die Crux mit den strittigen Wörtern ...
Bussinchen Offline




Beiträge: 22

02.10.2009 15:40
#1 RE: Turnierspieler Zitat · antworten

Ach Gott, Baerchen! Ich hatte auch nie unterstellt, dass so ein putziges Teddybärchen wie du ( ) ein verbissener Korrektling sein könnte...

Erklär mir aber bitte mal, was unter Phoneybildung zu verstehen ist. Bin kein Insider und verstehe daher nur Bahnhof!


Gruß
Bussinchen


linhart Offline




Beiträge: 2.493

02.10.2009 17:15
#2 RE: Turnierspieler Zitat · antworten

Wenn ich statt Bärchen antworten darf: "phoney" (brit.) oder "phony" (amer.) bedeutet an sich "Fälschung". Beim Scrabble bezeichnet man damit ein Wort, das gelegt wird, obwohl es nicht zulässig ist. Manche legen absichtlich ein Wort, von dem sie wissen, dass es ungültig ist, aber annehmen, dass der Gegner das nicht weiß. Das kann als Taktik angesehen werden.


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

02.10.2009 18:18
#3 RE: Turnierspieler Zitat · antworten

Ach so ist das - auch eine Art Taktik!
Das wusste ich nicht! Bin baff!

Es grüßt euch euer baffes Bussinchen! Huch!

PS: Absichtliche Phoneybildung in taktischer Absicht ist mit dem Heiko-Tietze-Scrabble in der Verbindung mit Geros Superdic schlechterdings nicht möglich, weil der Compi das durch seine Anfrage "unbekannt - trotzdem legen?" von vornherein verhindert. Wir müssten mal Scotty und Gero fragen, wie man eine Phoney-Option ins neue 3D-Scrabble einbauen könnte!


linhart Offline




Beiträge: 2.493

02.10.2009 19:47
#4 Phoneys Zitat · antworten

Wer mehr wissen möchte über diese Taktik und ihre Bewertung kann z.B. im Thread "Moral vs. Regeln" im Scrabble-Forum nachlesen:
http://www.scrabble-forum.de/index.php?p...ead&threadID=55
Auch im Thread "Düsseldorf 09" gibt es einige Beiträge dazu:
http://www.scrabble-forum.de/index.php?p...ead&threadID=57


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

02.10.2009 22:04
#5 RE: Phoneys Zitat · antworten

Bewusst Ungültiges zu legen, ist aber sicher keine weit verbreitete Taktik.
Was jedoch auf jeden Fall vorkommt, ist das Riskieren, ein Wort zu legen, bei dem man selbst unsicher ist. Dabei abzuwägen, wie groß die Chance ist, dass es im Duden steht oder aber wegen Nicht-Anzweifeln durchkommt, ist nicht immer einfach - gehört aber dazu.

Insofern wäre es tatsächlich eine begrüßenswerte Programmoption (insbesondere im Hinblick auf Training für Turniersituation), dass falsche Wörter nicht automatisch identifiziert werden, sondern erst auf Anforderung des Gegners geprüft werden (also ein Button "letzten Zug prüfen" mit entsprechenden Konsequenzen).
Sinn hat das natürlich nur, wenn sich die Spieler einigen, ohne Hilfsmittel zu spielen und sich diesbezüglich auch vertrauen.


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen