Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 266 mal aufgerufen
 S
Gero Offline




Beiträge: 2.676

25.11.2009 09:16
Sandmann und Schneewittchen ... Zitat · antworten

In Antwort auf:
SANDMANN - bzw. Sandmännchen ist lt. Schiedsspruch Stand 04.08.2008 - auch lt. Scrabbleduden gültig -, weil in dieser Form im RD stehend. Ich mag das Sandmännchen sehr und irgendwo tut´s fast weh, ihn nicht ins Wörterbuch aufnehmen zu können. Aber lt. RD ist der Sandmann eine Märchengestalt, es gibt keinen Plural davon und damit ist unser Sandmännchen genauso scrabblefähig wie Schneewittchen - nämlich gar nicht. Seufz!



Bin gerade am ausmisten - m.W. hat sich am Status gültig nichts geändert. Kann mir da jemand einen Grund nennen?


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

25.11.2009 10:54
#2 RE: Sandmann und Schneewittchen ... Zitat · antworten

interessanter Fall ... dabei hätte das Sandmännchen mit seiner Ost-/West-Historie doch allerbeste Voraussetzungen für eine Pluralerwähnung.

Der Sandmann ist wohl weniger als Schneewittchen eine ganz konkrete Figur, sondern ein "Mythos" - vielleicht verhindert das eine eindeutige Einschätzung als Name. Hatten wir nicht zuletzt einen ähnlichen Fall?
(Edit: Der Gral war's!)

Ich würde hier aber auch für "ungültig" plädieren; aber immer wieder schade so etwas - ist die Regel "Namen verboten" wirklich nötig?!


Gero Offline




Beiträge: 2.676

26.11.2009 07:12
#3 RE: Sandmann und Schneewittchen ... Zitat · antworten

d'accord.

Ich denk mal, dass im Zuge der sich in letzter Zeit abzeichnenden Tendenz, pluralfähige Betriffe grundsätzlich zuzulassen, hier wohl eine Streichung ansteht. Das wäre eigentlich nur folgerichtig und konsequent.


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen