You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 3 replies
and has been read 923 times
 Z
Gero Offline




Posts: 2.613

Tue Oct 21, 2008 6:23 pm
der Buchstabe Z und der Spezialfall Gerundiv: das "ZU-Partizip" Quote · reply

Der Buchstabe Z ist ständiger Gast in einem grammatischen Spezialfall, auf den im Regelwerk von Scrabble.de als auch im Scrabble-Duden nicht näher eingegangen wird. Statt vieler Worte ein praktisches Beispiel:



Die Form „AUFZUGEBENDER“ (z.B. ein aufzugebender Brief) ist eine spezielle Form des Partizips I. Sie leitet sich vom sogenannten Zu-Infinitiv ab, insofern findet hier eine Unterscheidung zum "reinen" Infinitv (gehen - anzugehen, laufen - anzulaufen, geben - aufzugeben) statt.

Diese als Gerundiv bezeichnete Sonderform (im Lateinischen gang und gäbe) des attributiven Partizips I kann nur von passivfähigen transitiven Verben gebildet werden. Sie ist nur attributiv (also -de, -dem, -den, -der und -des) möglich, prädikativ erscheint statt des Partizips I der Infinitiv. Formen wie „Schuhe günstigst abzugebend“ sind daher falsch, richtig hieße es : „Schuhe günstigst abzugeben“.

Nachdem auch der Grammatik-Duden unter Ziffer 597 auf diesen Sachverhalt so wie oben geschildert eingeht, spricht nichts gegen die Zulässigkeit solcher Ableitungen.

In der Praxis begegnen uns solche Formen vor allem bei Gebrauchsanleitungen und im Amtsdeutsch:

die anzuschraubenden Holzteile …
der einzugebende Antrag hat spätestens bis zum …
der durch die Lasche durchzuziehende Nippel …

Dies vorausgeschickt ist es logisch, dass Gerundiv-Formen mindestens 10 Buchstaben lang sind:

Präfix + zu + "reiner" Infinitv + attributive Endung = AN + ZU + SÄEN + DE

Meist umfassen sie aber 12 oder mehr Buchstaben: AUF-ZU-SCHRAUBEN-DEM

Nachdem des Z im Standardset zudem nur einmal vorkommt, haben solche Formen für den Scrabbler zunächst nur wenig Bedeutung. Dies kann sich jedoch ganz schnell ändern, wenn ein Verb im Infinitiv ausliegt und sowohl vorne als auch hinten noch genügend Freiraum vorhanden ist – siehe unser Beispiel. Da kann u.U. kräftig gepunktet werden. Aber ohne das Z läuft hier überhaupt nichts, deswegen ihm zu Ehren diese Abhandlung.

Gerundivformen werden schon seit längerem in Geros Wörterbuch geführt. Allerdings enthielt der Torso, auf dem ich das Wörterbuch aufbaute bzw. noch aufbaue, auch nicht statthafte Gerundivformen wie z.B. ANZUBAUEND. Ein großer Teil ist bereits berichtigt, aber hier bin ich noch am Werkeln. Generell bin ich bei der Bildung solcher Formen eher zurückhaltend, da hier wie bei keiner anderen Partizipform die Grenze zum guten Sprachstil überschritten wird. Im Zweifel daher lieber eine Form weniger als zuviel.

Gero


Gero Offline




Posts: 2.613

Wed Dec 31, 2008 8:52 am
#2 RE: der Buchstabe Z und der Spezialfall Gerundiv: das "ZU-Partizip" Quote · reply

In Antwort auf:
Der Buchstabe Z ist ständiger Gast in einem grammatischen Spezialfall, auf den im Regelwerk von Scrabble.de als auch im Scrabble-Duden nicht näher eingegangen wird.


Da muss ich mich berichtigen. Auf Seite 54 des SD wird darauf doch eingegangen. Hier werden auch Formen wie ANZUSCHAUEND als erlaubt angesehen.

Ich halte diese Form weiterhin für nicht korrekt. Der Grammatikduden Ziffer 597 sagt - ich erwähnte dies bereits - ganz klar, dass die ZU-Partizipien ausschließlich bei transitiven Verben mit einer zusätzlichen Adjektivendung versehen vorkommen.

Gero


Bussinchen Offline




Posts: 2

Sat Jan 03, 2009 1:40 am
#3 RE: der Buchstabe Z und der Spezialfall Gerundiv: das "ZU-Partizip" Quote · reply

Zitat von Gero
Ich halte diese Form weiterhin für nicht korrekt. Der Grammatikduden Ziffer 597 sagt - ich erwähnte dies bereits - ganz klar, dass die ZU-Partizipien ausschließlich bei transitiven Verben mit einer zusätzlichen Adjektivendung versehen vorkommen.


Richtig, Gero!
Ich schließe mich voll und ganz deiner Meinung an!


Gero Offline




Posts: 2.613

Wed Sep 29, 2010 7:26 am
#4 RE: der Buchstabe Z und der Spezialfall Gerundiv: das "ZU-Partizip" Quote · reply

Anlässlich einer Durchsicht dieses Threads sei noch ein Nachtrag angebracht:

Im neuen Reglement wird ein Passus enthalten sein, der die Bildung der zu-Partizipien grammatikalisch korrekt regelt. Damit wird dem unseligen Systemfehler des SD (m.E. war dies mit der größte, aber gleichzeitig auch unauffälligste Fehler im SD) auch "offiziell" Parolis geboten.

Gero


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Z am Ende »»
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen