You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 8 replies
and has been read 282 times
 L
Gero Offline




Posts: 2.613

Wed Oct 06, 2010 8:21 pm
Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Liedgut wird erstmals in der 25. Auflage des RD gelistet. Im UD bzw. GWD wurde Liedgut bereits aufgeführt.

Sicherlich ist dem aufmerksamen Leser aufgefallen, dass die Überschrift auf ein etwas merkwürdiges Verhältnis des Autors zum Genitiv schließen lässt ...

... doch weit gefehlt: Liedgut hat kein Genitiv-S, so zumindest der RD:

Lied|gut, das; -

Im UD findet sich folgende Erklärung:

Lied|gut, das: Gesamtheit der überlieferten Lieder, die einer Gruppe, einem Volk, einem Zeitabschnitt o. Ä. eigen sind: das französische L.; das L. der Bergleute.

Der GWD-Eintrag ist im wesentlichen ident.

Canoonet hingegen hat keine Angst vor dem Genitiv, verneint aber den Plural Liedergüter ...

Ich werde den Verdacht nicht los, dass sich hier ein Fehler eingeschlichen hat:
Wollte die Dudenredaktion mit dem - die Unzulässigkeit des Plurals markieren? Spätestens seit den berühmt-berüchtigten Walrosssen wissen wir ja, dass auch die Dudens nicht gegen die kleinen Unzulänglichkeiten des Alltages gefeit sind ....

Was meint ihr dazu?


Gero


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Bussinchen Offline




Posts: 10

Wed Oct 06, 2010 9:39 pm
#2 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Ich sehe das genauso wie du, Gero. Ich würde sagen, die Dudens haben vergessen, den Genitiv anzugeben, und der Gedankenstrich steht für den fehlenden Plural.


Vektor Offline



Posts: 1.017

Thu Oct 07, 2010 8:49 am
#3 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

ja, klingt in der Tat "nachfragenswert" ... wieder ein Fall für die gewünschte Liste "Informationen der Duden-Redaktion" ...

Den Nicht-Plural gibt der RD ja durch Angabe des Genitivs ohne Angabe des Plurals an. Und hier hat das mit dem Genitiv wohl nicht so ganz geklappt ;-)

... wobei interessanterweise ja der UD gar kein Pluralverbot ausspricht: Gibt es die "Liedgüter/Liedgute(?) der einzelnen europäischen Länder"?


Gero Offline




Posts: 2.613

Thu Oct 07, 2010 8:58 am
#4 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Zitat
... wobei interessanterweise ja der UD gar kein Pluralverbot ausspricht: Gibt es die "Liedgüter/Liedgute(?) der einzelnen europäischen Länder"?



Ich glaube, diese Frage ist hier der Casus Knacksus. Vermutlich wollte der RD diese Unsicherheit bzgl. der Pluralbildung klarstellen und da ist ihm dieser vermeintliche Lapsus unterlaufen.

Liedergüter habe ich mein Lebtag noch nicht gehört.


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Bussinchen Offline




Posts: 10

Thu Oct 07, 2010 10:51 am
#5 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Zitat von Gero
Liedergüter habe ich mein Lebtag noch nicht gehört.




Vektor Offline



Posts: 1.017

Thu Oct 07, 2010 11:15 am
#6 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Dem Herrn Goggel dagegen sind sie nicht ganz unbekannt.


Gero Offline




Posts: 2.613

Thu Oct 07, 2010 12:38 pm
#7 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Zitat
Dem Herrn Goggel dagegen sind sie nicht ganz unbekannt.



Ja sakra! Dunnerlittchen! Na wenn das so ist, dann wäre ja kurzschleusst nun doch (noch) scrabblefähig!


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


Vektor Offline



Posts: 1.017

Thu Oct 07, 2010 12:43 pm
#8 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

... weil wir drüber diskutiert haben?

Und nein, ich bin nicht der Meinung, dass einzelne Googletreffer als schlagendes Argument für die Gültigkeit zu sehen sind.


Gero Offline




Posts: 2.613

Mon Nov 15, 2010 8:39 pm
#9 RE: Sind Sie ein Freund des deutschen Liedgut? Quote · reply

Der Fall Liedgut konnte höchstamtlich geklärt werden, mich erreichte heute folgendes Schreiben:

....
Für den Hinweis auf die falsche Flexionsangabe bei "Liedgut" im Duden herzlichen Dank. Es muss richtig natürlich "-[e]s" heißen und es ist in der Tat der Ausschluss des Plurals gemeint. Wir werden die Stelle korrigieren.

Freundliche Grüße aus Mannheim

Werner Scholze-Stubenrecht
Leiter Dudenredaktion



Danke an Post-it für ihr Unterstützung!

Aus der Kategorie problematische Ablehnungen wurden heute die Wörter LIEDGUTE, LIEDGUTES und LIEDGUTS in die Standardkategorie RD umgruppiert.

Gero


Download: Geros Superdic, was sonst! | Discussion: Forum | News: Twitter | ... und im übrigen bin ich der Meinung, dass Wordfinder beim online-Spiel pfui sind!


 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen