You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 7 replies
and has been read 981 times
 Ἑλληνικὴ γλῶσσα - Ancient Greek - Altgriechisch
Bussinchen Online




Posts: 11

Mon Jul 25, 2011 1:26 pm
Writing Ancient Greek in Windows [in German] Quote · reply

Altgriechisch schreiben unter Windows

Altgriechisch auf einer deutschen Tastatur zu schreiben, ist wegen des polytonischen Sprachtypus und der dafür notwendigen diakritischen Zeichen nicht ganz einfach. Wie man unter Windows die Tastaturbelegung auf beispielsweise Griechisch umstellt, habe ich bereits hier beschrieben:

Aktivierung der Tastatur für fremdsprachige und nichtlateinische Schriftsysteme

Doch ich möchte auch auf folgende Webseiten verweisen, wo sehr gut erläutert wird, wie zu verfahren ist:

Für Windows generell:
http://525e.com/zeichen/unicode/altgriechisch.html


Für WindowsXP, Vista, Win7, Mac, Linux und Smartphones:
http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/thomas.ihnken/graecum.htm


Installation der Sprachunterstützung für Altgriechisch unter Windows 7

Die Installation der Sprachunterstützung für Altgriechisch läuft ähnlich wie unter Windows XP und Vista:

(1) Öffnen Sie "Start" auf dem Desktop unten links, so dass das Startmenü aufklappt.

(2) Öffnen Sie auf der rechten Spalte dieses Menüs die "Systemsteuerung".

(3) Öffnen Sie dort "Zeit, Sprache und Region".

(4) Öffnen Sie dort "Region und Sprache".

(5) Öffnen Sie dort die Registerkarte "Sprachen".

(6) Öffnen Sie dort "Tastaturen ändern". Es öffnet sich das Fenster "Textdienste und Eingabesprachen/ Allgemein"

(7) Öffnen Sie dort "Hinzufügen".

(8) Öffnen Sie dort das "(+)"-Zeichen links neben "Griechisch (Griechenland)". Es öffnet sich eine Auswahl von Tastaturen.

(9) Kreuzen Sie dort das Feld links von "Griechisch (Polytonisch)" an.

(10) Schließen Sie das Fenster mit "OK". Es kehrt das Fenster von (6) zurück.

[Die Schritte 11- 14 können ausgelassen werden; sie sollen den späteren Wechsel zwischen deutschem und griechischen Schreibmodus erleichtern:

(11) Öffnen Sie die Registerkarte "Erweiterte Tastatureinstellungen". Dort erscheint das Feld "Tastenkombination für Eingabesprachen".

(12) Legen Sie eine Tastenkombination fest für die Aktion "Auf Griechisch (Griechenland)- Griechisch (Polytonisch)". Dafür markieren Sie diese Zeile und klicken unten rechts auf "Tastenkombination ändern". Es öffnet sich ein neues Fenster mit diesem Namen.

(13) Kreuzen Sie das Feld links neben "Tastenkombination aktivieren" an und wählen Sie die beiden Tasten aus.

(14) Schließen Sie das Fenster mit "OK".]

(15) FERTIG! Schließen Sie jetzt alle offenstehenden Fenster.



Sie können jetzt mit dem Griechischtippen in Ihrem bevorzugten Programm beginnen. Wie das aber mit der deutschen Tastatur Ihres Computers funktionieren soll, erfahren Sie in Teil 2.


Das Tippen mithilfe der Schriftunterstützung

(18) Sie können nach gelungener Installierung der Schriftunterstützung (s.Teil 1) in jedem Programm Altgriechisch tippen, also z.B. in WORD, Outlook Express, Editor usw. Sie brauchen nur mit der von Ihnen bei der Installation (Schritt 14) gewählten Tastenkombination auf Griechische Schrift umzustellen. Sie werden dabei feststellen, dass in der Taskleiste anstelle des üblichen "DE" (für "Deutsch") jetzt "EL" (=Ellinika, d.h. Griechisch) zu sehen ist. (Statt DE also nunmehr EL)

Probieren Sie einfach aus, was da für Buchtaben und Akzente auf dem Bildschirm erscheinen beim Drücken der einzelnen Tasten. Ein Tipp dazu: die Akzente und Spiritus erscheinen nur auf dem Schirm, wenn gleich danach ein Vokal eingetippt wird, also z.B. ergibt "ü" + "a" ein Alpha mit Zirkumflex (ᾶ). Weitere Hilfen zum Auffinden der Zeichen finden Sie in der Tastaturtabelle.
Bitte wählen Sie, wenn Sie Altgriechisch tippen, als Schriftart "Tahoma" oder "Palatino Linotype". Nur damit werden wirklich alle diakritischen Zeichen (Akzente und Spiritus) richtig dargestellt.
(19) Wenn Sie nach dem Griechisch-Tippen wieder zur Lateinschrift zurückkehren wollen, verwenden Sie diejenigenige Tastenkombination, die für diesen Vorgang "Wechseln zu Deutsch..." vorgesehen ist (s.o. Schritt 14).



Eine Tastaturtabelle findet sich hier:
http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Thoma...chentabelle.htm


Screenshots, die bei der Installation von fremdsprachigen Tastaturbelegungen und insbesondere der griechischen Tastaturbelegung hilfreich sein können, gibt es hier (Screenshots unter WinXP):
http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Thoma...tionsbilder.htm


Viel Spaß mit Altgriechisch!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 11

Thu Jul 28, 2011 5:07 am
#2 RE: Writing Ancient Greek in Linux [in German] Quote · reply

Altgriechisch schreiben unter Linux

Sehr schön wird auf http://www.stefanluecking.de/exegese/uni...griechisch.html am Beispiel der Linux-Distribution SuSE 9.1 erklärt, was man tun muss, um unter Linux polytonisches Altgriechisch schreiben zu können.

Im Anhang habe ich die auf dieser Webseite downloadbare pdf-Datei mit den Erklärungen eingestellt.
Lizenz: Creative Commons.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attachment:
Linux-polytonisches Altgriechisch schreiben.pdf

Bussinchen Online




Posts: 11

Fri Aug 19, 2011 11:14 pm
#3 RE: Writing Ancient Greek in Windows [in German] Quote · reply

Polytonisches Altgriechisch schreiben unter Windows

Es gibt unter Windows auch die Möglichkeit, das Programm charmap.exe aufzurufen:

Start > Ausführen > charmap ins Eingabefeld schreiben > auf OK klicken.

In der Tabelle, die sich nun öffnet, finden sich unter Unicode auch die mit diversen diakritischen Zeichen und dem Iota subscriptum versehenen polytonischen griechischen Buchstaben. Man muss ziemlich weit nach unten scrollen, bevor man diese sieht. Von dort lassen sich diese Buchstaben einfach kopieren und in irgendeinem anderen Programm einfügen.

Beispiele: ἅ ᾢ ᾔ ᾷ ᾯ ὕ usw.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 11

Fri Dec 16, 2011 9:32 pm
#4 How to search Greek words in Pape, Ancient Greek - German Dictionary [in German] Quote · reply

Griechisch-deutsches Handwörterbuch:
Wie gebe ich griechische Wörter in der Wortsuche im Pape ein?



http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-1880

http://www.zeno.org/Pape-1880

Wilhelm Pape (1807–1854)
Handwörterbuch der griechischen Sprache
Griechisch-deutsches Handwörterbuch
Bd. 1: Α–Κ, Bd. 2: Λ–Ω, bearbeitet von Max Sengebusch, 3. Auflage, 6. Abdruck, Braunschweig: Vieweg & Sohn, 1914.



Die ersten beiden Bände des »Handwörterbuchs der griechischen Sprache« von Wilhelm Pape (1807–1854) wurden für den wissenschaftlichen Gebrauch erarbeitet und erschließen mit nahezu 99.000 Hauptstichwörtern den gesamten Reichtum des klassischen Griechisch. Das Wörterbuch bietet neben den Übersetzungen Angaben zur Etymologie, zum Bedeutungswandel und zur Phraseologie. Sein besonderer Vorzug liegt im detaillierten und übersichtlichen Nachweis der Bedeutungsschattierungen einzelner Stichwörter und grammatischer Konstruktionen. Zahlreiche Zitate aus den Schriften der klassischen Autoren dienen als Belege und unterstützen zugleich das Verständnis der Bedeutungsvarianten.



Ich öffne in meinem Browser die Webseite des Pape http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-1880?fr=A und befinde mich auf der Seite, wo die Wörter stehen, die mit Alpha beginnen.

Ich habe mir vorher - wie im Beitrag #1 bzw. #2 in diesem Thread beschrieben - die Tastaturbelegung für polytonisches Griechisch aktiviert.
Nun wähle ich im Infobereich rechts unten in der Windows-Taskleiste statt Deutsch DE die Spracheinstellung EL für Griechisch und wähle hier wiederum "Polytonisches Griechisch". Da ich nicht auswendig weiß, wie die griechischen Buchstaben auf meiner nichtgriechischen Tastatur angeordnet sind, gehe ich unten links auf den Windows-(Start-)Button und wähle Ausführen. Im sich nun öffnenden Fenster schreibe ich ins Eingabefeld osk und klicke auf OK.
Jetzt erscheint auf meinem Bildschirm die Bildschirmtastatur, die nicht nur eine schematische Darstellung der Tastatur ist, sondern sich auch mit der Maus anklicken und wie eine reale Tastatur bedienen lässt.

Nun scrolle ich in meinem Browser mit der geöffneten Pape-Seite nach unten, wo sich ein Sucheingabefeld befindet. Wenn ich per Bildschirmtastatur z.B. das griechische Wort ιχθυς (ichthys = der Fisch) eingebe und auf LOS klicke, dann komme ich tatsächlich zur Pape-Seite http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-18...%B8%CF%85%CF%82, wo zuoberst der Lemmaeintrag ιχθυς steht. Sehr praktisch finde ich, dass es nicht gar notwendig ist, die diakritischen Zeichen einzugeben - die gesuchten Wörter werden trotzdem gefunden!

Ich habe festgestellt, dass es bedingt auch möglich ist, Wörter mit lateinischen Buchstaben einzugeben. Das funktioniert einwandfrei aber nur dann, wenn die Buchstaben eingegeben werden, deren griechische Entsprechung sich auf derselben Taste befindet wie die deutschen. So z.B. befindet sich das lateinische M auf derselben Taste wie das griechische My, das lateinische A auf derselben Taste wie das griechische Alpha - hier gibt es also keine Probleme. Gebe ich also z.B. "mantis" ein, dann komme ich korrekt zur Pape-Seite http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-1880?fr=mantis, wo der Eintrag μάντις zuoberst steht.
Leider funktioniert diese Eingabe nicht mehr, wenn die griechischen Buchstaben auf der Tastatur nicht mehr mit den lateinischen deckungsgleich sind. Beispiel:
ichthys = der Fisch. Selbst die Eingabe von lateinisch "ixuyw" für ιχθυς (mit den Tastenentsprechungen auf der Tastatur i = iota, x = chi, u = theta, y = ypsilon, w = Schluss-S) funktioniert nicht mehr, denn das w wird plötzlich als Omega interpretiert, möglicherweise, weil das kleine Omega von der Optik her fast so aussieht wie das kleine w. Jedenfalls kommt man damit zur Seite http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-1880?fr=ixuyw, wo weit und breit kein Ichthys-Fisch zu finden ist. Daher empfehle ich, die Sucheingabe nicht mithilfe von lateinischen Buchstaben vorzunehmen. Mir ist nicht klar, wie z.B. die lateinischen Digraphen th und ph eingegeben werden müssten. Gibt man z.B. das Wort "filosofos" ein, dann kommt man eben nicht zur richtigen Seite, obwohl sich das griechische Phi auf derselben Taste befindet wie das lateinische F. Selbst die Eingabe "filo-sofos" mit Bindestrich führt nicht zur korrekten Seite (mehr zum Bindestrich weiter unten). Es muss also irgendeine merkwürdige Kodierung vorliegen, die das Auffinden der korrekten Seite unmöglich macht.

Gibt man aber mit der griechischen Bildschirmtastatur φιλοσοφος ein, dann stimmt fast (!) alles, denn man kommt zunächst zur Seite http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-18...%86%CE%BF%CF%82, wo zuoberst das Wort φιλοτάριον steht. Es kommt hier also leider zu einem anderen Problem:
Der Lemmaeintrag φιλόσοφος wird im Pape nämlich mit einem Bindestrich geschrieben --> φιλό-σοφος, um die Wortstämme dieses zusammengesetzten Wörtes kenntlich zu machen (siehe http://www.zeno.org/Pape-1880/A/%CF%86%C...%86%CE%BF%CF%82), was jedoch bereits relativ gute Griechischkenntnisse voraussetzt, wenn man die Wortsuche benutzt. Ich sehe also, dass dieser Bindestrich das korrekte Auffinden solcher Wörter mit der Wortsuche vereitelt, es sei denn, ich gebe φιλο-σοφος mit Bindestrich ein. Auf der griechischen Tastatur befindet sich der Bindestrich oben rechts neben der Null. Allerdings ist es bei mir so, dass ich den Bindestrich zweimal hintereinander eintippen und davon einen wieder löschen muss, bevor ein Bindestrich angezeigt wird. Wieso das so ist, ist mir schleierhaft. Wenn ich also in die Wortsuche eingebe: φιλο Bindestrich Bindestrich Rücktaste σοφος, dann gelange ich tatsächlich zur korrekten Seite http://www.zeno.org/Kategorien/T/Pape-18...%86%CE%BF%CF%82.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Fri Dec 16, 2011 10:00 pm
#5 RE: How to search Greek words in Pape, Ancient Greek - German Dictionary [in German] Quote · reply

Vielen Dank für diese ausführliche Erklärung! Der entscheidende Punkt war für mich, dass man das untere Eingabefenster verwenden muss. Auf die Idee wäre ich nie gekommen.
Bei mir funktioniert es übrigens mit dem Bindestrich ganz normal, ich muss ihn also nicht zweimal eingeben und dann wieder einen löschen.
Ich habe übrigens die gewöhnliche (nicht-polytonische) griechische Tastaturbelegung, und das geht in diesem Fall ganz gut, da man ja gar keine Akzente eingeben muss.


Bussinchen Online




Posts: 11

Sat Dec 17, 2011 1:18 pm
#6 RE: How to search Greek words in Pape, Ancient Greek - German Dictionary [in German] Quote · reply

Zitat von linhart
Ich habe übrigens die gewöhnliche (nicht-polytonische) griechische Tastaturbelegung, und das geht in diesem Fall ganz gut, da man ja gar keine Akzente eingeben muss.


Stimmt. Das habe ich im Nachhinein auch bemerkt.

Auch wenn es speziell für die Sucheingabe im Pape nicht notwendig ist, empfehle ich aber trotzdem allen, die in irgendeiner Weise mit Altgriechisch zu tun haben, für andere Zwecke grundsätzlich auch die Tastaturbelegung für polytonisches Griechisch zu aktivieren.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 11

Wed Apr 11, 2012 1:35 pm
#7 Writing Ancient Greek in Windows with a multilingual online keyboard --> Lexilogos.com Quote · reply

http://www.lexilogos.com/keyboard/greek_ancient.htm

Lexilogos: Multilingual online keyboard --> Ancient Greek


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 11

Thu Aug 23, 2012 8:51 pm
#8 Polytonic Unicode Greek Fonts Quote · reply

Polytonic Unicode Greek Fonts

Different polytonic Unicode Greek fonts can be downloaded and installed from here:

http://www.russellcottrell.com/greek/fonts.asp


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen