You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 9 replies
and has been read 258 times
 Grundsatzentscheidungen
linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Aug 31, 2011 11:51 am
Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Im Rubenbauer-Hofmann steht in § 30,3:

"Im älteren Latein bis zum Ausgang der Republik ziehen Wörter auf -ius und -ium im Gen. Sg. -ii in -i zusammen."

Ich schlage daher vor, in diesen Fällen (unabhängig vom Alter der Wörter) generell die Formen mit nur einem i zuzulassen, auch wenn im L&S nur ii angegeben ist.
(Spellchecker handhabt das jedenfalls so.)

Beispiel:

mĭlĭum, ii, n.,
I. millet, Varr. R. R. 1, 57, 2; Verg. G. 1, 216; Plin. 18, 30, 73, § 304; 18, 10, 24, § 100.

Hier würde sich also mili als gültige Form ergeben.


Bussinchen Online




Posts: 9

Wed Aug 31, 2011 6:27 pm
#2 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Zitat von linhart
Ich schlage daher vor, in diesen Fällen (unabhängig vom Alter der Wörter) generell die Formen mit nur einem i zuzulassen, auch wenn im L&S nur ii angegeben ist.



Würdest du das wirklich auch für Wörter, die als spätlateinisch markiert sind, zulassen wollen?!

Könntest du alle Wörter, bei denen "spätlat." dabei steht, rausfiltern?

Ich will erst deine Antwort hören, bevor ich mich zu einer Stellungnahme durchringe...


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Aug 31, 2011 7:48 pm
#3 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

O.k., ich werde einmal eine Suche nach "late Lat." durchführen. Das ist nicht ganz einfach, weil sich das ja oft nicht auf das Stichwort, sondern auf irgendeine besondere Form bezieht.

Ich werde dann über das Ergebnis berichten.


Bussinchen Online




Posts: 9

Wed Aug 31, 2011 7:54 pm
#4 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Hältst du den Aufwand denn für vertretbar oder fluchst du insgeheim über mein Ansinnen?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Thu Sep 01, 2011 4:57 am
#5 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Es geht mir nicht in erster Linie um den Aufwand. Aber ein Gedanke geht mir im Kopf herum: Wie soll sich denn der arme Scrabbler merken, welche Wörter neulateinisch sind?

Außerdem glaube ich, dass "late Lat." nur teilweise dem Latein "nach dem Ausgang der Republik" entspricht. Es gibt zum Beispiel auch die Kategorie "post Aug.". In dieser habe ich allerdings nur ein Wort auf -ius gefunden, nämlich "obstetricius". Ich weiß nicht, welche anderen vergleichbaren Kategorien es vielleicht noch gibt.

Ich lege einmal das Ergebnis meiner Suche bei. Es sind 114 Wörter.

Attachment:
spätLatWords.txt

linhart Offline




Posts: 2.463

Thu Sep 01, 2011 5:25 am
#6 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

In der Grammatik von Bennet lautet die Regel bezüglich der Wörter auf -ius und -ium so:

Nouns in -ius and -ium, until after the beginning of the reign of Augustus (31 B.C.), regularly formed the Genitive Singular in -i (instead of -iī); as,—

Nom. ingenium fīlius

Gen. ingénī fīlī


Bussinchen Online




Posts: 9

Thu Sep 01, 2011 10:01 am
#7 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Zitat von linhart
1. Es geht mir nicht in erster Linie um den Aufwand. Aber ein Gedanke geht mir im Kopf herum: Wie soll sich denn der arme Scrabbler merken, welche Wörter neulateinisch sind?

2. Außerdem glaube ich, dass "late Lat." nur teilweise dem Latein "nach dem Ausgang der Republik" entspricht. Es gibt zum Beispiel auch die Kategorie "post Aug.". In dieser habe ich allerdings nur ein Wort auf -ius gefunden, nämlich "obstetricius". Ich weiß nicht, welche anderen vergleichbaren Kategorien es vielleicht noch gibt.

3. Ich lege einmal das Ergebnis meiner Suche bei. Es sind 114 Wörter.



zu 1.: OK. Ich wusste halt nicht, ob es dir überhaupt mit vertretbarem Aufwand möglich sein würde, diese Liste der spätlateinischen Wörter herauszufiltern, da du sagtest: "Das ist nicht ganz einfach, weil sich das ja oft nicht auf das Stichwort, sondern auf irgendeine besondere Form bezieht." Aber OK; du hast es ja gemacht und dafür danke ich dir, auch im Namen aller zukünftigen Latein-3D-Scrabbler.

zu 2.: Da hast du Recht, so habe ich auch schon gedacht. Ich wollte nur erst mal sehen, ob es dir überhaupt möglich ist, nach derartigen Kategorien zu filtern. Ich versuche mal herauszufinden, was für Kategorien es gibt.

zu 3.: BVSSINATRIX LINHARTO SVO SVMMAS GRATIAS HABET.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Thu Sep 01, 2011 10:51 am
#8 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Es ist wirklich nicht ganz einfach. Diese Liste von 114 Wörtern müsste noch Wort für Wort durchgegangen werden, um festzustellen, ob es sich wirklich um ein Wort handelt, das nur im Spätlateinischen vorkommt. Ich habe zunächst einmal alle Wörter genommen, wo im entsprechenden Artikel "late Lat" innerhalb der ersten 300 Buchstaben vorkommt. Nur wo ich Verdacht geschöpft habe, habe ich den Artikel wirklich angeschaut. Es ist auch möglich, dass ich das eine oder andere Wort nicht erwischt habe, weil die Anmerkung "late Lat." eben nicht unter den ersten 300 Buchstaben vorkommt.

Vielleicht fällt mir ja noch eine intelligentere Methode ein. Ich wollte zunächst einmal nur eine ungefähre Vorstellung davon bekommen, wieviele solche Wörter es gibt, und wie sie aussehen.


Bussinchen Online




Posts: 9

Thu Sep 01, 2011 1:37 pm
#9 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Im Langenscheidt gibt es folgende Abkürzungen, die auf die entsprechende chronologische Einteilung hinweisen:

altl. = altlateinisch
august. = augusteisch
(kirchenlat. = kirchenlateinisch)
klass. = klassisch
ma. = mittelalterlich
ml. = mittellateinisch
nachaug. = nachaugusteisch
nkl. = nachklassisch
sp. od. spät(l.) = spätlateinisch
unkl. = unklassisch (d.h. entweder v. einem Autor z.Z. Cäsars u. Ciceros od. vkl. nkl. bzw. spätl. u. dcht.)
vkl. = vorklassisch

--------------------------

Linhart, was könntest du denn mit den Angaben bei Whitaker anfangen:

http://users.erols.com/whitaker/wordsdoc.htm#AGE

Dort steht:

  type AGE_TYPE is (
X, -- -- In use throughout the ages/unknown -- the default
A, -- archaic -- Very early forms, obsolete by classical times
B, -- early -- Early Latin, pre-classical, used for effect/poetry
C, -- classical -- Limited to classical (~150 BC - 200 AD)
D, -- late -- Late, post-classical (3rd-5th centuries)
E, -- later -- Latin not in use in Classical times (6-10) Christian
F, -- medieval -- Medieval (11th-15th centuries)
G, -- scholar -- Latin post 15th - Scholarly/Scientific (16-18)
H -- modern -- Coined recently, words for new things (19-20)
);


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Thu Sep 01, 2011 4:27 pm
#10 RE: Gen. Sg. -ii -> -i ( II -> I ) Quote · reply

Ja, die Whitaker-Codes sind in diesem Fall vielleicht schon sehr hilfreich. Wir müssen aber bedenken, dass es viele Wörter aus L&S gibt, die nicht in der Whitaker-Liste aufscheinen.

Aber vielleicht kann ich auf diese Weise herauskriegen, wie die entsprechenden Markierungen in L&S aussehen.


 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen