You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 3 replies
and has been read 202 times
 L
linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Feb 06, 2013 11:09 am
LAGO / LAGINE Quote · reply

Hier handelt es sich möglicherweise um ein Hapax Legomenon, von dem nur die Form LAGINEN überliefert ist. Nach L&S kommt das von LAGO, -INIS, nach Georges von LAGINE, -ES:



Zitat von Georges 1913
[543] laginē, ēs, f., eine uns unbekannte Schlingpflanze, Plin. 24, 139.



Hier ist die Plinius-Stelle ( http://penelope.uchicago.edu/Thayer/L/Ro..._Elder/24*.html ):

Zitat von Plinius 24, 139
lxxxix
139 Sed Graeci clematidas et alias habent, unam quam aliqui aetiten vocant, alii laginen, nonnulli tenuem scamoniam. ramos habet pedales, foliosos, non dissimiles scamoniae, nisi quod nigriora minoraque sunt folia. invenitur in vineis arvisque. estur ut olus cum oleo ac sale; alvum ciet. eadem dysintericis cum lini semine ex vino austero sorbetur.



L&S verweisen auf echite, das im Georges gar nicht vorkommt.

Zitat von L&S-glossa
echīte, ēs, f., = εχιτη,
I. a plant, a kind of clematis, Plin. 24, 15, 89, § 139.


In der zitierten Plinius-Ausgabe ist stattdessen von aetite die Rede. Das steht im Georges, aber nicht im L&S:

Zitat von Georges 1913
[217] aetitē, Akk. ēn, f., eine uns unbekannte Schlingpflanze, Plin. 24, 139.


Möglicherweise handelt es sich also um eine schwer lesbare Stelle.


linhart Offline




Posts: 2.463

Fri Feb 08, 2013 10:21 am
#2 RE: LAGO / LAGINE Quote · reply

LAGO scheint weder im OLD noch im Thesaurus auf.

Hier ist der OLD-Artikel von LAGINE:



Den Eintrag von LAGINE im Thesaurus konnte ich heute nicht kopieren, daher habe ich ihn abgeschrieben:

Zitat von Thesaurus
laginē, acc. -ēn, abl. -ē f., *λαγίνη. vocem Celtis vindicat Holder, Altcelt. Sprachschatz s. v. coll. Ps. Diosc. Vind. 4, 148 p.. 290, 17 Γάλλοι λάγινον (-γον- var. l.). nomen clematidis herbae: PLIN. nat. 24, 139 -en (laci-, largi- var. ll., quae solae traditae sunt 1, 24, 139 -e [abl.]. iasinen Salmasius).


linhart Offline




Posts: 2.463

Fri Feb 08, 2013 10:34 am
#3 RE: LAGO / LAGINE Quote · reply

Für die Variante LAGO sieht es also schlecht aus. Ich würde vorschlagen, sie als Fehler einzustufen und nur LAGINE mit allen Deklinationsformen aufzunehmen.

Es ist mir aber noch nicht klar, ob LAGINE als griechisches oder keltisches Wort einzustufen ist, oder doch besser als Hapax legomenon.


Bussinchen Offline




Posts: 9

Fri Feb 08, 2013 1:04 pm
#4 RE: LAGO / LAGINE Quote · reply

Danke, mein engagiertes Linhärtchen, du hast wieder einmal super recherchiert!

Da die Form lago weder im Georges, noch im OLD, noch in unserer höchsten Instanz, dem Thesaurus, aufscheint, plädiere ich auch dafür, die Form LAGO, LAGINIS im L&S als fehlerhafte Deutung des fraglichen Plinius-Belegs LAGINEN einzustufen und - genau wie du vorschlägst - nur LAGINE,-ES mit allen Deklinationsformen ins latin.dic aufzunehmen.

Ich habe noch versucht, Alfred Holder, Alt-Celtischer Sprachschatz als öffentlich einsehbares e-book zu finden, doch vergeblich:
http://books.google.se/books?q=editions%...LLTYPES&rview=0
Auch bei archive.org fand ich nichts.

Es kann ja durchaus sein, dass das Wort λαγίνη als keltisches Lehnwort ins Griechische gelangte und danach wiederum als griechisches Fremdwort von Plinius verwendet wurde.

Da aber alles darauf hindeutet, dass dieses Wort LAGINE,-ES wirklich nur ein einziges Mal in der Literatur belegt ist, und zwar bei PLIN. nat. 24, 139, würde ich vorschlagen, dass wir dieses Wort im latin.dic als Hapax legomenon klassifizieren. Wenn es mehrere Belege für dieses Wort gäbe, hätte der Thesaurus diese angegeben.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


LEO, LERE »»
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen