You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 29 replies
and has been read 858 times
 L
pages 1 | 2
Bussinchen Online




Posts: 17

Fri Jun 08, 2012 5:45 pm
LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

LACT

In einem Testspiel kam das Wort LACT vor. Es erscheint mir jedoch unwahrscheinlich, dass es tatsächlich ein lateinisches Wort geben soll, das völlig unlateinisch ausgerechnet auf -CT endet. LACT soll sich angeblich von LAC, LACTIS neutrum = Milch ableiten.

Nun habe ich im L&S Folgendes dazu gefunden:

Zitat von L&S, Glossa.exe
lac, lactis (nom. lacte, Enn. ap. Non. 483, 2; Plaut. Mil. 2, 2, 85; id. Bacch. 5, 2, 16 Ritschl N. cr. al.; and lact, Aus. Idyll. 12; Mart. Cap. 3, § 307; masc. acc. lactem, App. M. 8, p. 214 fin. ; 215 init. ; but dub. in Gell. 12, 1, 17, where Hertz reads lacte), n. Gr. γαλα, gen. γαλακτος, milk .
...



Die Form LACT steht in der derzeitigen Liste der Vierbuchstäbler. Ich müsste mal überprüfen, was es mit den angegebenen Belegstellen auf sich hat. Ich vermute stark, dass es sich bei beiden Belegstellen um eine falsche Lesart handelt könnte. Im Georges steht dazu Folgendes:

Zitat von http://www.zeno.org/Georges-1913/A/lac
[525] lāc, lactis, n. (aus *glact, griech. γάλα od. γλάγος), Milch, I) eig.: ovium lac, Gell.: lac asininum, Cels.: bubulum, vaccinum, Plin.: lac equinum, Varro: lac alienum (von einer anderen Frau), Gell.: lac gallinaceum, sprichw. v. einer seltenen Sache, Petron. 38, 1 (u. so ut vel lactis gallinacei sperare possis haustum, Menge seltener Dinge, Plin. nat. hist. praef. § 23): lac concretum (geronnene), Tac.: lacte atque pecore vivere, Caes.: lacte, caseo, carne vesci, Cic.: infantium fletum infuso lacte compescere, Sen.: filium lacte suo nutrire od. alere, Gell.: lac dare, säugen, Ov.: cum lacte nutricis errorem suxisse, Cic.: satiari velut disciplinae lacte, Quint. – meton., Milchfarbe, Ov. art. am. 1, 292. – II) übtr., Milch, milchiger-, weißer Saft in Gewächsen, Ov. u. Cels.: v. Birnensaft, Plin. – lac veneni, giftiger Saft, Verg. – / Archaist. Nomin. lacte, Enn. ann. 352. Cato u.a. bei Charis. 102. Cato r. r. 86. Plaut. Bacch. 1134 G. Plin. 15, 53 u. 24, 100. Petron. 38, 1. Apul. met. 8, 19 (Variante lactem): Acc. masc. lactem, Petron. 71, 1. Apul. met. 8, 28. Gell. 12, 1, 17 (lactem oder lacte). Cael. Aur. de morb. chron. 4, 3, 56. Itala Isai. 1, 16 (bei Ps. Cypr. adv. Iud. 8 extr.). Schol. in Caes. German. Arat. p. 422, 19 E. – Nom. lact, Varro sat. Men. 26 B. Auson. Technop. (XXVII) 13, 12. p. 139, 12 Schenkl. Mart. Cap. 3. § 307. Caper 95, 13 K. Vgl. übh. Ritschl opusc. 2, 574 ff. (der den Akk. lactem mit Unrecht verwirft) .



LACTEM

Nach allen Regeln der lateinischen Grammatik sind die Akkusativformen der Neutra grundsätzlich identisch mit der Nominativform. Wieso LACTEM dann plötzlich gültig sein soll, ist mir schleierhaft.



Oje! Dieser Sache muss ich wohl mal nachgehen... Das wird was... *seufz*


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.493

Fri Jun 08, 2012 6:09 pm
#2 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

LACTEM ist aus Scrabble-Sicht kein Problem, weil es ja auch eine Form des Verbs LACTO, LACTARE ist.


Bussinchen Online




Posts: 17

Fri Jun 08, 2012 6:29 pm
#3 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Zitat von linhart
LACTEM ist aus Scrabble-Sicht kein Problem, weil es ja auch eine Form des Verbs LACTO, LACTARE ist.



Ach ein Glück! Da bleibt mir ja schon mal ein Haufen Arbeit erspart!
Egregius es, Iohannes Linharte!

Der falsch anmutenden Lesart LACT muss ich aber trotzdem noch auf den Grund gehen!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.493

Fri Jun 08, 2012 6:39 pm
#4 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Zu LACT möchte ich nur anmerken, dass es im Georges immerhin ein eigenes Stichwort ist, natürlich mit Verweis auf LAC:

Zitat
lact, s. lāc /.


Statt des Zeichens "/." sieht man im Original eine Hand mit einem ausgestreckten Zeigefinger, der im Georges immer auf eine Besonderheit hinweist:
http://images.zeno.org/Georges-1913/K/bi...913-02-0534.png


linhart Offline




Posts: 2.493

Thu Aug 09, 2012 11:08 am
#5 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Ich habe jetzt den Artikel LAC aus dem OLD (Oxford Latin Dictionary) kopiert. Hier ist er:



Leider habe ich es nicht geschafft, ihn als Ganzes zu vergrößern. Daher hier ein Ausschnitt, wo man in der vorletzten Zeile ein Zitat mit lact sieht:



Am Anfang des Artikels sind weitere Belegstellen für lact genannt.


Bussinchen Online




Posts: 17

Fri Aug 10, 2012 2:43 am
#6 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Sehr interessant, Linhart! Hervorragend!


Ich hab mir gleich mal die Petron-Stelle 71.1 angeschaut --> http://www.gottwein.de/Lat/petron/cena65.php
Dort steht tatsächlich der Akkusativ LACTEM:

Zitat von Trimalchio in der Cena Trimalchionis von Petron auf http://www.gottwein.de/Lat/petron/cena65.php
(71,1) diffusus hac contentione Trimalchio ‘amici,’ inquit ‘et servi homines sunt et aeque unum lactem biberunt, etiam si illos malus fatus oppresserit. tamen me salvo cito aquam liberam gustabunt. ad summam, omnes illos in testamento meo manu mitto.

Trimalchio zerfloss in Vergnügen bei dieser Aufforderung und sagte: „Meine Freunde! Die Sklaven sind doch auch Menschen und haben ebenso wie wir Weibermilch getrunken! Und wenn sie gleich ihr böses Schicksal verfolgt, so sollen sie doch, so wahr ich lebe noch freie Luft genießen!


Trotz allem erlaube ich mir hierzu einen kleinen Kommentar:

Dass ausgerechnet der sich lächerlich machende, dumme und neureiche Trimalchio diese Akkusativform verwendet, könnte von Petron bewusst so gewählt worden sein, um zu verdeutlichen, dass Trimalchio zwar so tut, als ob er zu den feinen Leuten gehört, dass er aber, sobald er seinen Mund aufmacht, verrät, wie wenig Bildung er besitzt. Bei der von Petron bewusst gewählten Form LACTEM im Munde des Trimalchio könnte es sich also um Element der Satire handeln. Ich gehe davon aus, dass Petron selbst niemals so gesprochen hätte...
Um diese Form LACTEM im Munde des Trimalchio beurteilen zu können, muss man natürlich das gesamte Werk von Petron kennen. Und das tue ich. Ich hatte mich früher im Studium einmal eingehender mit Petron und dem Satyricon beschäftigt, was mir damals schon viel Spaß gemacht hat. Daher weiß ich auch, wovon ich rede. Zur Untermauerung meiner These verweise ich aber auch auf Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gastmah...imalchio#Inhalt.

Die Form LACTEM ausgerechnet im Munde von Trimalchio ist für mich also noch lange kein Beweis für die Korrektheit dieser Form.

Ich muss mir daher auch mal die anderen Belege anschauen. Z.B. den Apuleius.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 17

Fri Aug 10, 2012 3:19 am
#7 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Apuleius, Metamorphosen, 8.19:

Zitat von Apuleius, Metamorphosen auf http://www.thelatinlibrary.com/apuleius/apuleius8.shtml
[19] Interea quidam senex de summo colle prospectat, quem circum capellae pascentes opilionem esse profecto clamabant. Eum rogavit unus e nostris, haberetne venui lactem vel adhuc liquidum vel in caseum recentem inchoatum. At ille diu capite quassanti: "Vos autem" inquit "de cibo vel poculo vel omnino ulla refectione nunc cogitatis? an nulli scitis quo loco consederitis?", et cum dicto conductis oviculis conversus longe recessit.

Deutsche Übersetzung auf http://www.symbolon.de/downtxt/esel.htm:

Mittlerweile sah ihnen ein alter Kerl oben von einem Hügel herunter zu. Ziegen, die um ihn her weideten, kündigten ihn für einen Hirten an.
Einer von den unsern fragte denselben, ob er keine Milch oder frischen Käse zu verkaufen hätte. Er schüttelte etliche Male mit dem Kopfe und rief darauf: ªWie? Hier denkt ihr an Essen und Trinken oder an anderlei Erquicken? Ihr müßt nicht wissen, wo Ihr seid!´ Mit den Worten trieb er seine Herde zusammen, schwenkte sich und zog hinweg.




Auch hier handelt es sich um einfache und eher ungebildete Leute, die in dieser Szene sprechen. Daher könnte es sich bei der Form LACTEM um eine eher vulgärlateinische Variante handeln, die wahrscheinlich wirklich so vom gemeinen Volk gebraucht wurde. Klassisch ist sie nicht. Wir dürfen aber nicht vergessen, dass das, was wir als klassisches Latein betrachten, die geschliffene Hoch- und Schriftsprache ist. Gesprochenes Umgangslatein konnte da schon anders aussehen...


-----------------------------------


Aber mir fällt ein, LACTEM ist als homophone Verbform ja sowieso gültig, wie du schon gesagt hattes, Linhart. Ich müsste daher mal die merkwürdige Form LACT begutachten.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 17

Tue Aug 14, 2012 1:00 am
#8 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Die Form LACT ist tatsächlich bei unserem seriösen, korrektes Latein schreibenden, gebildeten Varro in De lingua Latina, Buch 5, Abschnitt 104 belegt, was mich doch ziemlich wundert. Und was mich noch mehr wundert, ist, dass für diese Form im textkritischen Apparat keine weiteren Lesarten in irgendwelchen Codices angegeben sind (die Lesart laetus steht hier nicht zur Debatte):


http://www.archive.org/stream/onlatinlan...age/98/mode/2up


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
lact_Varro.jpg  
Show as slideshow

Bussinchen Online




Posts: 17

Tue Aug 14, 2012 1:32 am
#9 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Und hier ist die Stelle aus Varros Menippeischen Satiren (Var. Men. 26):





http://archive.org/stream/satiraeetliber...ge/164/mode/2up


Die alternative Lesart lacte scheint nur die Emendation eines gewissen Carrio zu sein.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
lact_Varro_Sat-Men.jpg  
Show as slideshow

linhart Offline




Posts: 2.493

Tue Aug 14, 2012 9:46 am
#10 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Hier ist die im OLD angegebene Plinius-Stelle. Da kommt lact gleich viermal vor:

Zitat
96. [236] Mulieri ante septimum mensem profusum lact inutile, ab eo mense, quo vitales partus, salubre. plerisque autem totis mammis atque etiam alarum sinu fluit. cameli lact habent, donec iterum gravescant. suavissimum id existimatur ad unam mensuram tribus aquae additis. bos ante partum non habet, et primo semper a partu colostrae fiunt, ni admisceatur aqua, in pumicis modum coeunte duritia. [237] asinae praegnates continuo lactescunt. pullos earum, ubi pingue pabulum, biduo a partu maternum lact gustasse letale est. genus mali vocatur colostratio. caseus non fit ex utrimque dentatis, quoniam eorum lact non coit.


http://www.hs-augsburg.de/~harsch/Chrono...r/plm_hi11.html

Leider habe ich keine Ausgabe mit textkritischen Anmerkungen gefunden.


Bussinchen Online




Posts: 17

Tue Aug 14, 2012 9:52 pm
#11 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Ich habe auf http://books.google.com.au/books?id=RZA9...ER%20XI&f=false eine Ausgabe des 11. Buchs der Historia Naturalis von Plinius gefunden, doch das, was ich zunächst für einen textkritischen Apparat hielt, entpuppte sich leider nur als Kommentar mit Querverweisen zu analogen Stellen in der Literatur, wo ebenfalls diese Milchthematik vorkommt.

Interessant ist auf alle Fälle die Tatsache, dass der Herausgeber dieser Ausgabe statt lact die Form lac ohne t gewählt hat. Ob es sich um eine in einem Codex überlieferte Form oder um die Emendation eines klugen Altphilologen handelt, ist nicht klar.







Die Screenshots sind wie immer verlinkt mit dem e-Buch.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
lac_lact_Plinius.jpg   lac_lact_Plinius_2.jpg  
Show as slideshow

Bussinchen Online




Posts: 17

Thu Aug 30, 2012 11:05 pm
#12 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Ich stehe mit der Form LACT nach wie vor auf Kriegsfuß, weil mir diese Form mit der Konsonantenverbindung -ct am Wortende höchst "unlateinisch" vorkommt.
Es gibt sicher triftige Gründe, warum der Herausgeber G. Cuvier (http://books.google.com.au/books?id=RZA9...ER%20XI&f=false) (siehe Beitrag #11) die Lesart oder Emendation lac gewählt hat.

Interessanterweise schreibt Langenscheidt hierzu:

Zitat von Langenscheidt
lac, lactis, n. [...] wohl = lacc, aber nicht sicher belegt; nach Varro < *lact, altlat. lacte = γαλα; [...]


- wobei:
< entstanden aus
* nicht belegte, sprachwissenschaftlich erschlossene Form.


Und interessanterweise schreibt der Herausgeber Cuvier auf LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum unten in den Fußnoten das Varro-Zitat folgendermaßen:
Candidum lacte papilla quum fluit. ... statt Candidum lact e papilla cum fluit. ..., der Lesart, die ein anderer Herausgeber namens Franz Bücheler auf http://archive.org/stream/satiraeetliber...ge/164/mode/2up gewählt hat (siehe Beitrag #9.


Ich würde so gern die von Langenscheidt zitierte Varro-Stelle einsehen. Warum hat Langenscheidt nur keine Quellenangabe dabei?! Wo soll ich anfangen zu suchen...


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 17

Thu Aug 30, 2012 11:18 pm
#13 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Ich habe mal auf http://www.thelatinlibrary.com/varro.html sämtliche Texte, die von Varro stammen (RERVM RVSTICARVM DE AGRI CVLTURA
Liber I Liber II Liber III und DE LINGVA LATINA), auf das Vorkommen von lact hin untersucht und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass auf http://www.thelatinlibrary.com/varro.html nirgends die Lesart lact vorkommt.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Online




Posts: 17

Thu Aug 30, 2012 11:41 pm
#14 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

The Latin Language: An Historical Account of Latin Sounds, Stems, and Flexions (W. M. Lindsay) - hier lesen wir auf Seite 205:





Lindsay zweifelt die Richtigkeit der Lesart LACT bei Varro also nicht an.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
lact.jpg  
Show as slideshow

Bussinchen Online




Posts: 17

Fri Aug 31, 2012 7:07 am
#15 RE: LACT / LACTEM < LAC, LACTIS neutrum Quote · reply

Zitat von Bussinchen im Beitrag #12
Ich würde so gern die von Langenscheidt zitierte Varro-Stelle einsehen. Warum hat Langenscheidt nur keine Quellenangabe dabei?! Wo soll ich anfangen zu suchen...

Oder ist damit etwa die Stelle De lingua Latina, Buch 5, Abschnitt 104 gemeint? (siehe Screenshot im Beitrag #8)


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


pages 1 | 2
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen