Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 326 mal aufgerufen
 R
Gero Offline




Beiträge: 2.676

22.12.2009 21:37
einmal rückgefragt Zitat · antworten

rückfrag, rückfragend, rückfragende ..., fückfragt, rückfrägst, rückfragest ... rückfrug .... rückfrüg .... ????

UD:
rückfragen <sw. V.; hat; nur im Inf. u. 2. Part. gebr.>: eine Rückfrage stellen: ich werde vorsichtshalber lieber noch einmal r.; bei jmdm. r.

Wahrig:
rückfragen intr. 1, nur im Infinitiv und Partizip II üblich; ich habe rückgefragt, werde, muss r.

canoonet:
musst du klicken hier

dies vorausgeschickt stellt sich die Frage, wie denn der RD-Eintrag zu deuten ist:
rückfragen; sie hat noch einmal rückgefragt; ohne rückzufragen

....

Gero


Bussinchen Offline




Beiträge: 23

22.12.2009 22:05
#2 RE: einmal rückgefragt Zitat · antworten

Wenn du mich rückfragst, dann mach es so, wie es im UD und den beiden anderen Quellen steht!


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

23.12.2009 09:23
#3 RE: einmal rückgefragt Zitat · antworten

Auch wenn mein Sprachgefühl kein Problem mit den anderen Formen des Wortes hat, ist der R-Duden-Eintrag so, dass ein Heranziehen der weiteren Referenzwerke sinnvoll ist und deren Angaben zu glauben ist (da sie ja auch nicht im Widerspruch zur R-Duden-Angabe stehen).

Wobei nach Regelwerk jetzt erstmal das gWD zu konsultieren wäre ...


Gero Offline




Beiträge: 2.676

23.12.2009 09:40
#4 RE: einmal rückgefragt Zitat · antworten

Wobei nach Regelwerk jetzt erstmal das gWD zu konsultieren wäre ...

na, da bin ich ja mal gespannt ...


 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen