Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Grundsatzentscheidungen
linhart Offline




Beiträge: 2.493

23.08.2011 21:00
Wörter ohne Angabe von Beugungsformen Zitat · Antworten

Bei manchen Wörtern ist keinerlei Beugungsinformation angegeben, obwohl man vermuten könnte, dass es Beugungsformen gibt bzw. gegeben hat. Ein solches Beispiel ist:

sacos or socos [Indian],
I. hyacinthcolor, so called by the Indians, Plin. 37, 9, 40, § 122.

Spellchecker dekliniert das wie ein griechisches Wort auf -os. Es handelt sich aber offensichtlich um ein indisches Wort, das allerdings vielleicht dem Griechischen angepasst worden ist.

Ich würde vorschlagen, dass in solchen Fällen keine Beugungsformen ins latin.dic aufgenommen werden.

Bussinchen Offline




Beiträge: 90

24.08.2011 00:55
#2 RE: †† SACOS / SOCOS Zitat · Antworten

Zitat von linhart
Wörter ohne Beugung
Bei manchen Wörtern ist keinerlei Beugungsinformation angegeben, obwohl man vermuten könnte, dass es Beugungsformen gibt bzw. gegeben hat. [...] Ich würde vorschlagen, dass in solchen Fällen keine Beugungsformen ins latin.dic aufgenommen werden.



An sich würde ich dem Spellchecker hier Recht geben und die Endungen der griechischen o-Deklination übernehmen. (evtl auch nur den Singular, nicht aber den Plural).

Aber ich sehe die damit verbundene Problematik. Leider können wir nicht von sämtlichen Wörtern, für die im L&S keinerlei Beugungsformen angegeben sind, die Belegstellen heraussuchen, um eventuell belegte Endungen zu ermitteln. Es ist jammerschade, dass L&S hier so schlampig gearbeitet hat.

Daher gebe ich deinem Vorschlag statt, lieber Linhart, und würde so verfahren, wie du gesagt hast.

Das heißt, dass in den Fällen, wo im L&S keinerlei Beugungsformen angegeben sind, auch keine Beugungsformen ins latin.dic aufgenommen werden, und zwar auch dann, wenn konkrete Belege für die Endungen vorhanden sind.

Bussinchen Offline




Beiträge: 90

24.08.2011 01:09
#3 Wörter ohne Angabe von Beugungsformen Zitat · Antworten

Grundsatzentscheidung hinsichtlich der Lemmata, wo Angaben zur Beugung fehlen


in den Fällen, wo im L&S bei einem Wort keinerlei Beugungsformen angegeben sind, werden wir auch keine Beugungsformen ins latin.dic aufnehmen, und zwar auch dann nicht, wenn es konkrete Belege für Endungen gibt. Wir werden nur das jeweilige Lemma als solches einpflegen.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

linhart Offline




Beiträge: 2.493

24.08.2011 05:10
#4 RE: Wörter ohne Angabe von Beugungsformen Zitat · Antworten

Ich habe jetzt noch ein wenig nachgedacht. Trotz meiner Bedenken, die ich unter dem Buchstaben S zum Wort SACOS/SOCOS vorgebracht habe, sehe ich ein, dass die obige Grundsatzentscheidung richtig ist. Ein übergeordneter Grundsatz ist ja wohl, dass die Befolgung der Grundsatzentscheidungen zumindest bei jedem einzelnen Wort rein auf Grund von L&S und der Grammatik ohne größeren Aufwand möglich sein muss.

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz