You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 7 replies
and has been read 402 times
 S
linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Sep 07, 2011 6:39 am
SIUM Quote · reply

SIUM ist kein Stichwort im L&S, tritt aber im Artikel "sion" auf, allerdings mit großem Anfangsbuchstaben:

sĭon, ii, n., = σιον, water - parsley : Sium latifolium, Linn.; Plin. 26, 8, 56, § 88; 22, 22, 41, § 84.

Was sollen wir davon halten?

(Der Akkusativ von sion muss wohl auch sion heißen, da bei Neutra immer Nominativ und Akkusativ übereinstimmen.)


Bussinchen Offline




Posts: 2

Sun Oct 02, 2011 5:01 pm
#2 RE: SIUM dürfte laut L&S ungültig sein Quote · reply

Ich wollte mal auf http://la.wikisource.org/wiki/Naturalis_Historia bei Plinius nachschauen, aber leider sind die Bücher 22 und 26 nicht auf Wikisource verfügbar.
Und der andere Link zur Online-Plinius-Ausgabe liegt zurzeit aus unerklärlichen Gründen leider down: http://www.smartredirect.de/ad/clickGate...der%2Fhome.html (die Webseite kann nicht angezeigt werden).

Ich vermute aber stark, dass bei Plinius der Gräzismus sion steht, und dass es sich bei water - parsley : Sium latifolium, Linn. nur um eine Erklärung mit Verweis auf Carl von Linné handelt, damit der moderne Leser des L&S weiß, was für eine Pflanze genau damit gemeint ist.
Linné hat sich ja offenbar bei der Wahl seiner Gattungsbezeichnungen an Plinius' Wortwahl orientiert, wie wir im Zusammenhang mit OCE und den Apus (Mauersegler = Apus apus) bereits gesehen haben.

Siehe hierzu unbedingt den Wikipedia-Artikel zum Sium latifolium, dem Breitblättrigen ("lati-folium") Merk.

http://de.wikipedia.org/wiki/Breitbl%C3%A4ttriger_Merk

Vgl. auch die nicht ganz identischen engl. Wikipedia-Artikel http://en.wikipedia.org/wiki/Sium_suave zu Sium suave, den ich über das Suchwort "water parsley" gefunden habe. Der englische Artikel http://en.wikipedia.org/wiki/Sium_latifolium zu Sium latifolium ist so gut wie wertlos.


Da die latinisierte Form SIUM jedoch keinen eigenen Eintrag im L&S hat und dieses Wort innerhalb des L&S-Eintrags zu SION auch nicht fettgedruckt ist, sondern nur eine Verdeutlichung der engl. Übersetzung water parsley mit Verweis auf Linné darstellt, würde ich SIUM für unzulässig erklären.

Ansonsten gilt: Ja, sion = Nom. = Akk., wie immer bei den Neutra. ;-)


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 2

Sun Oct 02, 2011 5:11 pm
#3 RE: SIUM im Georges - SIUM wäre laut Georges zulässig Quote · reply

Im Georges steht:

[2698] sium, iī, n., s. sion.

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/sium
http://images.zeno.org/Georges-1913/K/bi...913-02-2698.png

----------------------------

[2690] sion u. sium, iī, n. (σίον), eine Sumpf- oder Wiesenpflanze, der Merk, Wassermerk (Sium latifolium. L.), sion, Plin. lib. I. ind. ad 26. c. 32: sium, Plin. 22, 84 u. 26, 88.''

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/sion
http://images.zeno.org/Georges-1913/K/bi...913-02-2690.png

----------------------------

Merkwürdig ist, dass bei Plinius offenbar doch beide Formen SION und SIUM nebeneinander vorkommen. Wobei man hier, wenn man wissenschaftlich akribisch vorgehen möchte, auch wieder genauer untersuchen müsste, ob es wirklich so ist, oder ob nur wieder mal verschiedene Lesarten in verschiedenen Codices vorliegen. Leider habe ich bisher noch keine wissenschaftliche Plinius-Ausgabe mit textkritischem Apparat und Erklärungen zum Status der Überlieferung von Plinius im Netz gefunden, weshalb mir weitere Recherchen hierzu im Moment nicht möglich sind.

Laut Georges wäre die latinisierte Form SIUM demnach zulässig.
Wenn wir uns aber streng an den L&S halten, dann wäre SIUM unzulässig.
(siehe meinen vorigen Beitrag)


Was machen wir, Linhart?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Oct 05, 2011 7:09 pm
#4 RE: SIUM im Georges - SIUM wäre laut Georges zulässig Quote · reply

Jetzt sehe ich es auch: Sium latifolium ist die neulateinische Bezeichnung einer Pflanze, wahrscheinlich von Linné geprägt. Aus L&S ergibt sich somit, dass SIUM nicht gültig ist, und das ist für uns letztlich entscheidend.

Merkwürdig ist trotzdem, dass anscheinend die Stelle, wo Plinius SIUM schreibt, auch in L&S zitiert ist (wenn ich die Literaturstellen richtig lese). Aber das ändert nichts daran, dass sich aus L&S doch einigermaßen klar die Ungültigkeit von SIUM ergibt.


Bussinchen Offline




Posts: 2

Wed Oct 05, 2011 8:31 pm
#5 RE: SIUM im Georges - SIUM wäre laut Georges zulässig Quote · reply

Zitat von linhart
1.) Jetzt sehe ich es auch: Sium latifolium ist die neulateinische Bezeichnung einer Pflanze, wahrscheinlich von Linné geprägt. Aus L&S ergibt sich somit, dass SIUM nicht gültig ist, und das ist für uns letztlich entscheidend.

2.) Merkwürdig ist trotzdem, dass anscheinend die Stelle, wo Plinius SIUM schreibt, auch in L&S zitiert ist (wenn ich die Literaturstellen richtig lese). Aber das ändert nichts daran, dass sich aus L&S doch einigermaßen klar die Ungültigkeit von SIUM ergibt.



zu 1.: So ist es.

zu 2.: Das ist wieder das Dilemma! Stimmt, dieselben Pliniusstellen § 88 und § 84 sind im Georges und L&S angegeben, und L&S schreibt SIUM nicht dazu und hat auch keinen eigenen Lemmaeintrag für SIUM, im Gegensatz zum Georges! Das ist wirklich übel! Ein Mist aber auch, dass diese Stellen nicht auf Wikisource oder sonst wo als Faksimile abrufbar sind! Ich hätte zu gern nachgeguckt, wie diese Textstellen aussehen (inkl. textkritischem Apparat, versteht sich!) !!!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 2

Thu Feb 28, 2013 2:00 am
#6 RE: SIUM laut L&S unzulässig Quote · reply

Im Buch 22, Kapitel 41 (= Plin. 22, 22, 41, § 84.) steht in der unten angeführten Ausgabe die griechische Form SION. Bei den Fußnoten handelt es sich leider nur um einen Kommentar und nicht um einen textkritischen Apparat, der uns Aufschluss geben würde über eventuell vorliegende verschiedene Lesarten.

Was mit "Brot. ex MSS" gemeint ist, ist mir unklar. (MSS bedeutet: Manuskripte, Handschriften; bei Brot. könnte es sich um einen Herausgeber namens Gabriel Brotier handeln.)










Interessanterweise hat man auf der Seite von LacusCurtius hingegen die Lesart SIUM gewählt:

Zitat von Plin. 22, 22, 41, § 84. auf http://penelope.uchicago.edu/Thayer/L/Ro..._Elder/22*.html
xli 84 His adnumerant et sium latius apio, in aqua nascens, pinguius nigriusque, copiosum semine, sapore nasturtii. prodest urinis, renibus, lienibus mulierumque mensibus, sive ipsum in cibo sumptum sive ius decocti sive semine in vino drachmis duabus. calculos rumpit aquisque, quae gignunt eos, resistit. dysintericis prodest infusum, lomentoque cutem emendat et ramices lenit, equorum etiam scabiem.






Die zweite Belegstelle, Plin. 26, 8, 56, § 88, ist leider nicht aufschlussreich, da uns hier der Ablativ SIO vorliegt, der für SIUM und für SION gleichermaßen gelten würde:





Bei LacusCurtius fehlt der Passus cum sio gänzlich, was mich doch sehr wundert:

Zitat von Plin. 26, 8, 56, § 88 auf http://penelope.uchicago.edu/Thayer/L/Ro..._Elder/26*.html
lvi 88 silaus nascitur glariosis et perennibus rivis, cubitalis apii similitudine. coquitur ut olus acidum, magna utilitate vesicae. quae si scabiem sentiat, panacis radice sanatur, aliter inutilis vesicis. — Calculos pellit malum erraticum radicis libra in congio decocta ad dimidias — inde heminae sumuntur per triduum, relicum ex vino — et urtica marina et daucum et plantaginis semen ex vino






Quintessenz:

Da wir durch die beiden Textstellen Plin. 26, 8, 56, § 88 und 22, 22, 41, § 84 keine neuen Erkenntnisse hinzugewonnen haben und da aufgrund der Angaben im L&S eigentlich auch gar keine Zweifel vorliegen, können (und müssen) wir uns strikt ans L&S halten und die latinisierte Form SIUM - wie in den vorangegangenen Beiträgen bereits festgestellt - für ungültig erklären.



Iohannes, können wir das Thema SIUM damit abhaken?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
sium-sion_Plinius_1.png   sium-sion_Plinius_2.png   sium-sion_Plinius_3.png  
Show as slideshow

linhart Offline




Posts: 2.463

Tue Mar 19, 2013 6:21 pm
#7 RE: SIUM laut L&S unzulässig Quote · reply

Danke, ich hake das Thema somit ab.


Bussinchen Offline




Posts: 2

Tue Mar 19, 2013 8:27 pm
#8 RE: SIUM laut L&S unzulässig Quote · reply

Gut. OK, danke.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


«« SERIES
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen