You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 19 replies
and has been read 686 times
 S
pages 1 | 2
Bussinchen Offline




Posts: 2

Tue Aug 14, 2012 11:01 pm
#16 RE: STLEMBUS Quote · reply

Du hast Recht, ich hatte mich wohl nicht präzise genug ausgedrückt.

Ich war immer der Meinung, dass das gesamte Paradigma nur dann eingepflegt wird, wenn der Eintrag z.B. so lautet:
magnus, a, um - mask. fem. neutr.
ōrātor, ōris, m - Nominativ Genitiv
ămo, āvi, ātum, 1 - 1. Person Präsens, Perfekt, PPP
usw.
Du weißt schon, wie ich meine. Das wäre nach meinem Verständnis das Schema, das die Eingabe des kompletten Paradigmas bedingen würde.

Nicht aber ein Satz wie stlembus, gravis tardus, sicut Lucilius pedibus stlembum dixit equum pigrum et tardum, wo zufälligerweise noch eine Beugungsform außer der Lemmaform, dem Nominativ Singular mask., aufscheint. Dass hier im L&S ein Akkusativ angegeben ist, ist doch atypisch, noch dazu innerhalb eines Satzes, anstatt so: stlembus,-um oder stlembus, stlembum. Laut Georges hätten wir jedoch das von mir geforderte Schema:
stlembus, a, um - mask. fem. neutr.

Ich war stillschweigend davon ausgegangen, dass du so vorgehst. Irre ich mich da wohl?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 2

Wed Aug 15, 2012 1:47 am
#17 RE: STLEMBUS Quote · reply

Zitat von linhart im Beitrag #
Das hätte dann zur Folge, dass nur STLEMBUS und STLEMBUM im latin.dic stehen. Hier teile ich aber deine Bedenken, dass das für Scrabbler ziemlich umzumutbar wird.

Bezüglich Hapax ja oder nein bin ich natürlich auch unsicher, weil es ja nicht als solches gekennzeichnet ist. Bei fehlenden Markierungen für griechische Wörter ist das einfacher, weil da das Wort in griechischen Buchstaben immer dabeisteht. Du hast also recht, dass sich das bei Hapax Leg. nicht konsequent durchführen ließe.

Gegen die Steigerungsformen würde ich mich nicht wehren, das war mehr eine gefühlsmäßige Äußerung.


Linhart, was hieltest du denn von folgender Argumentation:

--------------------------------------------------

Bei Lucilius ist nur die Akkusativ-Form STLEMBUM belegt.
Bei Paulus ist neben der Form STLEMBUM zusätzlich noch die Form STLEMBUS belegt. (siehe Beitrag #8)

Da der Grammatiker und Lexikograph Paulus den Nominativ Singular maskulin angegeben hat, hat diese Form den Status eines Lemmaeintrags. Das bedeutet, dass man das gesamte Paradigma einpflegen kann. Etwas anderes wäre es gewesen, wenn eine andere Form in irgendeinem Satz überliefert gewesen wäre. Der Nominativ als Grundform bzw. Nennform von Lemmata hat jedoch Sonderstatus und impliziert die dazugehörigen Beugungsformen.

Aufgrund der Nennung des Lemmas ist der Satz auch nicht mehr nur als ein reines Lucilius-Zitat zu betrachten, sondern stellt eine Neuschöpfung durch Paulus dar. Somit handelt es sich bei dem Wort STLEMBUS nicht mehr um ein Hapax legomenon, ein "Einmal gesagt werdendes", sondern um ein "Zweimal gesagt werdendes", also ein "Dis legomenon" (http://www.operone.de/griech/wad061.html: δίς, zweimal, identisch das Lateinische bis). Dies wiederum bedeutet, dass das Wort STLEMBUS in die Standardkategorie eingepflegt wird, da 2 > 1.

Aus den genannten Gründen pflegen wir ins latin.dic das gesamte Paradigma der Deklination hinsichtlich Genus, Numerus und Kasus ein. Da nach unserem Verständnis nichts gegen eine Nichtsteigerbarkeit dieses Adjektivs spricht, pflegen wir darüber hinaus auch die Steigerungsformen (Komparativ und Superlativ) mitsamt den dazugehörigen deklinierten Formen ein.



--------------------------------------------------


Wäre das eine für dich akzeptable Argumentation?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Aug 15, 2012 7:05 am
#18 RE: STLEMBUS Quote · reply

Da die Lage hier auch nach ausführlichen Studien überhaupt nicht eindeutig ist, haben wir meiner Meinung nach die Freiheit, so zu entscheiden, wie es uns gefällt. Und da muss ich sagen, dass mir dein Vorschlag sehr gut gefällt und ich daher STLEMBUS mit allen Formen inklusive Steigerung in die Standardkategorie aufnehmen werde.

Ich hätte eigentlich auch gerne im Thesaurus nachgesehen, aber den gibt es derzeit nur von A bis P. Da müssen wir vielleicht noch 10 Jahre warten, bis der Band mit S erscheint. Und außerdem fürchte ich, dass da auch nicht viel mehr drinnen stehen wird, als wir ohnehin schon wissen.


Bussinchen Offline




Posts: 2

Wed Aug 15, 2012 8:15 am
#19 RE: STLEMBUS Quote · reply

Zitat von linhart im Beitrag #18
Ich hätte eigentlich auch gerne im Thesaurus nachgesehen, aber den gibt es derzeit nur von A bis P. Da müssen wir vielleicht noch 10 Jahre warten, bis der Band mit S erscheint. Und außerdem fürchte ich, dass da auch nicht viel mehr drinnen stehen wird, als wir ohnehin schon wissen.


Ich weiß. Der Thesaurus ist noch lange nicht fertig. Jedenfalls wird der Thesaurus das umfassendste lexikographische Werk über die Latinität werden, die es gibt. Und bis das fertig wird, das dauert... Wir können froh sein, wenn die mit dem gesamten Thesaurus schon in 50 Jahren fertig werden. Wahrscheinlich wird das aber noch viel länger dauern. Irgendwo hatte ich vor einiger Zeit diesbezüglich mal was gelesen...


Zitat von linhart im Beitrag #18
Da die Lage hier auch nach ausführlichen Studien überhaupt nicht eindeutig ist, haben wir meiner Meinung nach die Freiheit, so zu entscheiden, wie es uns gefällt. Und da muss ich sagen, dass mir dein Vorschlag sehr gut gefällt und ich daher STLEMBUS mit allen Formen inklusive Steigerung in die Standardkategorie aufnehmen werde.


Aye aye, Sir! Dann machen wir es so. Ich sagte ja schon, dass ich damit keine Probleme hätte, unter der Voraussetzung, dass auch die Steigerungsformen mit aufgenommen werden. So nach dem Motto: (Entweder) Alles oder (fast) nichts!


Abgesehen davon befinden wir uns in guter Gesellschaft, da Georges das mit den Beugungsformen auch so sieht wie wir:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/stlembus
Und für den geneigten Scrabbler wird es leichter, weil die Nachvollziehbarkeit gewährleistet ist.


Ich habe meinen Beitrag #17 dahingehend editiert, dass ich meine dunkelrote Argumentation fett formatiert habe.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 2

Sat Sep 08, 2012 10:19 pm
#20 RE: STLEMBUS - Fazit Quote · reply

Fazit:

Im beiderseitigen Einvernehmen und in Übereinstimmung mit dem Georges und dem OLD nehmen wir STLEMBUS,-A,-UM mit sämtlichen Beugungsformen inkl. Komparativ und Superlativ in die Standardkategorie des latin.dic auf.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


pages 1 | 2
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen