You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 1 reply
and has been read 162 times
 Q
Bussinchen Offline




Posts: 5

Sat Jun 14, 2014 4:59 pm
QUADRIBIUS Quote · reply

QUADRIBIUS


Zu QUADRIBIUS siehe auch Fehler im latin.dic Version 1.0.1

QUADRIBIAE=<quadribius>;5
QUADRIBIAM=<quadribius>;5
QUADRIBIA=<quadribius>;5
QUADRIBIARUM=<quadribius>;5
QUADRIBIAS=<quadribius>;5
QUADRIBIE=<quadribius>;5
QUADRIBII=<quadribius>;5
QUADRIBIIS=<quadribius>;5
QUADRIBIO=<quadribius>;5
QUADRIBIORUM=<quadribius>;5
QUADRIBIOS=<quadribius>;5
QUADRIBIUM=<quadribius>;5
QUADRIBIUS=<quadribius>;5


Siehe: http://files.homepagemodules.de/b17085/f...0p9877004n2.txt


Bussinchen Offline




Posts: 5

Sat Jun 14, 2014 5:26 pm
#2 RE: QUADRIBIUS Quote · reply

QUADRIBIUS hat einen Lemmaeintrag mit Querverweis im Georges, nicht jedoch im L&S (auch nicht in der pdf-Faksimile-Version):

Zitat von Georges auf http://www.zeno.org/Georges-1913/A/quadribius
[2113] quadribius, a, um, s. quadrivius.



Zitat von L&S - Glossa - http://athirdway.com/glossa/?s=quadribius
- - - - -



Im L&S lautet das Lemma stattdessen QUADRIBUS (ohne dieses I, und ebenfalls mit Querverweis):

Zitat von L&S - Glossa - http://athirdway.com/glossa/?s=quadribus
quadrĭbus, v. quadrivius.





Im L&S findet man dann unter QUADRIVIUS:

Zitat von L&S - Glossa - http://athirdway.com/glossa/?s=quadrivius
quādrĭvĭus, a, um, adj. [quadrusvia], of the cross-roads, only in the phrase DIS or LARIBVS QVADRIVIIS (sometimes QVADRIBIS), Inscr. Orell. 389; 1664; 2103 sqq.



Mit dem Lemma QUADRIVIUM,-I inkl. dem gesamten Beugungsparadigma gibt es keine Probleme:

Zitat von L&S - Glossa - http://athirdway.com/glossa/?s=quadrivium
quādrĭvĭum, ii, n. [quattuor-via] .
I. Lit., a place where four ways meet, a crossway, cross-road : in quadriviis et angiportis, Cat. 58, 4; so Juv. 1, 63: DII,the tutelar gods of cross-roads Inscr. Grut. 84, 5; 1015, 1; Inscr. Rein. col. 1, n. 14.—
II. Transf., the assemblage of the four mathematical sciences (arithmetic, music, geometry, and astronomy), Boëth. Arithmet. 1, 1.




Jetzt stellt sich die Frage,
1. ob wir nur das I in all den Formen QUADRIBIAE, QUADRIBIAM usw. löschen sollen
oder
2. ob wir überhaupt das gesamte Paradigma von QUADRIBUS behalten sollen, oder ob es besser wäre, nur die wirklich in Inschriften belegte Form QVADRIBIS ins latin.dic aufzunehmen.

Ich tendiere vom Gefühl her fast zu Letzterem. Andererseits haben wir als Lemmaeintrag beim Querverweis quādrĭvĭus, a, um, aufgrund dessen wir sämtliche Formen von QUADRIBUS,-A,-UM behalten können, auch wenn sie gar nicht belegt sind. Das entspräche unserer Grundsatzentscheidung Lemmatisierte Einträge von Wortformen, die als solche ungebräuchlich waren, auch wenn es sich im vorliegenden Fall nicht um Hapax legomena handelt.


Man könnte natürlich auch Untersuchungen anstellen, um herauszufinden, ob die Form ohne I, die im L&S steht, richtig ist, oder ob die Form mit I, die im Georges steht richtig ist. Es kännte sich ja auch um falsche Lesarten handeln, oder so etwas in dem Stil. Ich gebe allerdings zu bedenken, dass derartige Nachforschungen nur sehr schwer durchzuführen wären, weil die Angaben zu den Belegstellen so knapp sind, und weil wir kaum an das Corpus der Inschriften herankommen bzw. die entsprechenden Stelle/n nur finden können, wenn wir ganz großes Glück haben. Eine Sisyphusarbeit!


Quid censes, auguste Linharte?


 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen