Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 849 mal aufgerufen
 Aenigmata Scrabularum
linhart Offline




Beiträge: 2.493

19.08.2014 07:21
56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Gerhard Schmidt hat mir noch ein zweites Rätsel geschickt:

QUASI MODO GENITI INFANTES
RATIONABILE SINE DOLO LAC CONCUPISCITE

Wie neugeborene Kinder verlangt (begierig) nach der unverfälschten, geistigen Milch.

Das ist eine Bibelstelle aus dem ersten Petrus-Brief, wie sie traditionell zu Beginn der
lateinischen Messe am Sonntag nach Ostern gelesen wurde oder noch immer wird. Dieser Sonntag
heißt daher auch QUASIMODO oder QUASIMODOGENITI.

QUASIMODO ist aber auch der Name einer Person aus einem berühmten Roman.
Von da ist es dann nicht mehr weit zum Haupt-Lösungswort dieses Rätsels, das sich
zumindest grammatikalisch richtig in die Bibelstelle einfügen lässt.

Für Spezialisten gibt es noch einen zweiten Bingo. Es handelt sich um ein ziemlich ausgefallenes Wort,
das aus dem Griechischen kommt und auf zwei verschiedene Arten angelegt werden kann.




grangrau hat mich auf den folgenden Link aufmerksam gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=Xb3pyftGh2o

Dort sieht man den Text der lateinischen Messe von Quasimodogeniti zusammen mit den altertümlichen Musiknoten (Neumen) und kann sich das natürlich auch anhören.

Bilddatei siehe auch
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/jcry-5y-b1d1.png
http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-5y-b1d1-png.html


Bussinchen Offline




Beiträge: 90

21.08.2014 03:54
#2 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Zitat von << I Petri 2 >> Biblia Sacra Vulgata - http://biblehub.com/vul/1_peter/2.htm

1 deponentes igitur omnem malitiam et omnem dolum et simulationes et invidias et omnes detractiones 2 sicut modo geniti infantes rationale sine dolo lac concupiscite ut in eo crescatis in salutem 3 si gustastis quoniam dulcis Dominus





http://www.gregorianik.org/textquellen/TQ-INQuasimodo.pdf

Zitat von http://www.gregorianik.org/textquellen/TQ-INQuasimodo.pdf




Antiphon http://de.wikipedia.org/wiki/Antiphon_(Musik)


Zitat von http://biblehub.com/interlinear/1_peter/2.htm

ὡς ἀρτιγέννητα βρέφη τὸ λογικὸν ἄδολον γάλα ἐπιποθήσατε




.

Angefügte Bilder:
Vulgata-Antiphon-Quasi-modo.jpg  
linhart Offline




Beiträge: 2.493

21.08.2014 06:50
#3 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Danke, Bussinchen!

Mir ist auch gleich aufgefallen, dass in der Nova Vulgata SICUT statt QUASI MODO steht.

Da es sich im Rätsel um den Antiphon-Text handelt, hätte ich vielleicht besser "gesungen" statt "gelesen" schreiben sollen.

grangrau hat mich auf den folgenden Link aufmerksam gemacht:

https://www.youtube.com/watch?v=Xb3pyftGh2o

Dort sieht man den Text der lateinischen Messe von Quasimodogeniti zusammen mit den altertümlichen Musiknoten (Neumen) und kann sich das natürlich auch anhören.

Edit: Ich hab den obigen Link jetzt auch unmittelbar nach dem Rätsel eingefügt.
( 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti )

Bussinchen Offline




Beiträge: 90

21.08.2014 08:07
#4 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten


Zitat von linhart im Beitrag #3
Danke, Bussinchen!


Cur gratias mihi agendo omnia recte et bene facta esse fingis, amate Linhartule, cum re vera me repudiaveris et omnino neglegas neque epistulas meas legas

Nunc iam quintus mensis est, ex quo hac de causa permultis cum lacrimis fleo fleo fleo diem ex die

Te oro atque obsecro: Ne me contempseris, mi dilectissime Linharte
Te imploro: Ne me neglexeris, mi amatissime Iohannes

Desine neglegere me, desine tandem, o mi carissime Linhartule

Utinam rursus amicissimus meus esses, Iohannes

Desperata luscinia Bussinatrix tibi salutem dicit atque omni asseveratione summam amicitiam amoremque sempiternum affirmat






.

grangrau Offline




Beiträge: 484

21.08.2014 17:27
#5 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

...SICUT wäre aber ein vergleichsweise bescheidener Name für einen Sonntag im Kirchenjahr.

Muss man jetzt auch "Notre-Dame de Paris" von Victor Hugo umschreiben lassen?

linhart Offline




Beiträge: 2.493

02.09.2014 07:28
#6 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

QUASIMODO ist der Name des missgestalteten "Glöckners von Notre-Dame" in dem berühmten gleichnamigen Roman von Victor Hugo.

Die Top-Lösung ist MANCORUM (von mancus, verkrüppelt) mit 74 Punkten auf 5C.

Der zweite Bingo CAMMARON (ein giftiges Kraut) kann auf 6H oder 6E angelegt werden und bringt 70 bzw. 66 Punkte.

Bussinchen und Gerhard Fernau haben (natürlich) diese Lösungen gefunden. Bravo!

linhart Offline




Beiträge: 2.493

02.09.2014 07:32
#7 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Bitte um Entschuldigung, dass ich drei L verwendet habe, obwohl es im Standard-Buchstabensatz nur zwei gibt. Eines davon sollte durch einen Blanko ersetzt werden, was aber nichts an den Punktezahlen der Lösungen verändert.

grangrau Offline




Beiträge: 484

14.04.2015 09:48
#8 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Einspruch Euren Ehren,

In der Wissenschaft gilt heutzutage die von Robert Weber und Roger Gryson herausgegebene Biblia Sacra Vulgata, also die ursprüngliche nicht revidierte Vulgata, als maßgebliche Ausgabe.[3]

Im Zuge der Liturgiereform, seit Mitte der 1960er Jahre, wurde in den meisten katholischen (Pfarr-)Gemeinden die Feier der Liturgie in lateinischer Sprache unüblich. Heute werden die Texte der Vulgata noch im Gebet verschiedener Ordensgemeinschaften (Benediktiner, Zisterzienser, Kartäuser) verwendet. 2001 veröffentlichte der Vatikan die Instruktion Liturgiam authenticam, mit der er versuchte, den Gebrauch der Nova Vulgata zu stärken. Bei der Herausgabe der Bücher der römischen Liturgie soll nunmehr die Nova Vulgata mit herangezogen werden.[4] Dies führte dazu, dass die Evangelische Kirche die Mitarbeit an der Überarbeitung der Einheitsübersetzung einstellte.[5]

Also: Im historischen Kontext ist "Quasi modo" nicht nur der Antiphon sondern der originale Text des Petrusbriefs der Vulgata!

linhart Offline




Beiträge: 2.493

14.04.2015 14:01
#9 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Danke, grangrau für diesen Hinweis!

Die Fußnoten [3],[4],[5] beziehen sich wohl auf den Wikipedia-Artikel zu Vulgata:

http://de.wikipedia.org/wiki/Vulgata

linhart Offline




Beiträge: 2.493

14.04.2015 14:17
#10 RE: 56. Quinquagesimum Sextum Aenigma - - - Quasi modo geniti Zitat · Antworten

Aber wo finde ich die Ausgabe von Robert Weber und Roger Gryson?

Auf der Seite http://www.bibelwissenschaft.de/ finde ich nur eine Version mit sicut statt quasi modo.

Andererseits wird auf http://www.bibelwissenschaft.de/online-b...r-bibelausgabe/ behauptet, dass es sich um die Ausgabe von Robert Weber und Roger Gryson handelt.

Heißt es im Originaltext also doch sicut?

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz