You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 16 replies
and has been read 744 times
 O
pages 1 | 2
linhart Offline




Posts: 2.493

Tue Aug 23, 2011 11:51 am
OVO Quote · reply

Das Verb OVO ist defektiv. In L&S sind eine Reihe von Formen angegeben, es ist aber nicht ganz klar, inwiefern das alle sind:

Zitat
ŏvo, ātum
( first pers. pres. indic. and perf. forms not in use: ovet, Stat. Sil. 4, 1, 8: ovaret, id. Th. 1, 153: ovandi, Suet. Claud. 1; Gell. 5, 6: ovaturus, Sol. 45), 1, v. defect. n. [cf. Sanscr. root u-, avate, to roar; Gr. αυωαυω, to shout], to exult, rejoice.
I. In gen. (mostly poet. ): ovantes Horatium accipiunt, Liv. 1, 25: laetus ovat nunc laude virum, Val. Fl. 4, 342.—Of inanim. subjects: currus ovantes, Prop. 3, 7 (4, 8), 53: ovat Africus,rages Val. Fl. 2, 506.—
II. In partic., to celebrate or keep an ovation, to triumph in an ovation (v. ovatio; freq. and class.): ovantem in Capitolium ascendere, Cic. de Or. 2, 47, 195: ovans urbem ingrederetur, Liv. 5, 31: ovans triumphavit,made his triumphal entry on foot Vell. 2, 96, 3; Suet. Tib. 9: ovatum aurum,brought in in triumph, taken as spoil Pers. 2, 55. —Hence, P. a. : ŏvans, antis, exulting, joyful, triumphant : socii comitentur ovantes, Verg. G. 1, 346; cf.: ovantes gutture corvi,singing, uttering exultant cries id. ib. 1, 423; id. A. 3, 189; 4, 543.— Transf., of things: prosequar et currus utroque ab litore ovantes, Prop. 3, 9 (4, 8), 53: lyra, Stat. S. 1, 2, 249: patria, Juv. 8, 28.—Hence, ŏvanter, adv., exultingly (post-class.): ovanter accurrit, Tert. adv. Val. 28.



Klar ist, dass die Formen der 1. Person Präsens Indikativ nicht vorkommen. Wie ist das mit der 2. Person? Und mit dem Konjunktiv?

Die Erwähnung von ovandi deutet wohl darauf hin, dass alle Formen des Gerundiums zulässig sind, also auch ovandum und ovando.
Das Gerundivum ovandus, -a, -um scheint dagegen auf Grund der Bedeutung sinnlos zu sein.

Bei ovaturus bin ich ziemlich sicher, dass es voll dekliniert werden kann.


linhart Offline




Posts: 2.493

Tue Aug 23, 2011 3:16 pm
#2 RE: OVO Quote · reply

Da OVO als Stichwort auf jeden Fall in das latin.dic kommt, streiche ich vorläufig nur die Perfekt- und Passiv-Formen sowie die Form OVAMUS.


Bussinchen Offline




Posts: 17

Thu Feb 28, 2013 3:36 am
#3 RE: OVO Quote · reply

Ziemlich haarige Sache, der Fall OVO, OVATUM.

1. Was mich schon einmal stört, ist die Tatsache, dass angegeben ist, dass es sich um ein defektives intransitives Verb handelt (v. defect. n.), dass zugleich aber eine passivische Bedeutung angeführt wird: ovatum aurum, brought in in triumph, taken as spoil Pers. 2, 55.
Wenn man aurum ovatum (est) sagen kann, müsste es theoretisch ja auch möglich sein, aurum ovatur zu sagen.

2. Die Tatsache, dass die Form ovandi genannt wird, deutet nicht per se darauf hin, dass alle Formen des Gerundiums zulässig sind, auch wenn das durchaus der Fall sein mag. Es ist einfach eine Form, die mindestens bei zwei Autoren belegt ist, und zwar bei Suet. Claud. 1 und bei Gell. 5, 6. Dasselbe gilt prinzipiell auch für deklinierbare Formen wie ovans, ovaturus und ovatum.



Zitat von linhart im Beitrag #1
Das Verb OVO ist defektiv. In L&S sind eine Reihe von Formen angegeben, es ist aber nicht ganz klar, inwiefern das alle sind:
[...]. Klar ist, dass die Formen der 1. Person Präsens Indikativ nicht vorkommen. Wie ist das mit der 2. Person? Und mit dem Konjunktiv?

Das ist das Dilemma. Wo sollen wir die Antwort finden, wenn nicht im Thesaurus. Aber wie war das gleich? Ist der Buchstabe O schon fertig?

Ich kann ja erst mal schauen, was der Georges dazu sagt:

Zitat von Georges auf http://www.zeno.org/Georges-1913/A/ovo
[1425] ovo, āre (v. euoë, ähnlich dem griechischen ευάζω, juchheen), I) frohlocken, jubeln, seine Freude durch Stimme und Gebärden äußern, a) v. Pers.: Plaut., Verg. u. Liv. – m. Abl. (über), ovans victoriā, duplici victoriā, Liv.: spoliis exercituum et ducum caedibus ovans, Tac.: laetus ovat nunc lande virûm, nunc vatis honoro carmine, Val. Flacc. (aber Verg. Aen. 10, 500 gehört quo spolio zu potitus). – b) v. Tieren, ovantes gutture corvi, aus jubelnden Kehlen schreiende, Verg. georg. 1, 432. – c) v. Lebl.: non Africus alto tantus ovat, Val. Flacc. 2, 507. – II) eine Ovation (einen siegreichen Einzug zu Pferde od. zu Fuß) halten (s. ovātio), Cic. u. Liv.: ovans triumphavit, hielt zu Fuß seinen Triumphzug, Vell.: ovans urbem ingressus est, [1426] Plin.: et ovans et curru ingressus est urbem, Suet.: ovantium corona (myrtea), Plin.: ovasse de Britannis, Tac. – übtr., ovantes currus, Triumphwagen, Prop. 3, 9, 53: ovatum aurum, im Triumphe aufgeführtes, erbeutetes, Pers. 2, 55. – / 1. Pers. Indic. Praes. ovo ungebr., s. Macr. de diff. 23. § 8. Vgl. Georges Lexik. der lat Wortf. S. 484.


Dieses Verb wird bei Georges gar nicht als defektives Verb klassifiziert!
Auffällig ist die Form ovasse (= ovavisse), die doch eine Perfektform ist. Schade, dass Georges die genaue Tacitus-Stelle nicht nennt.
Auffällig ist auch hier, dass die 1. Pers. Indic. Praes. ovo als ungebräuchlich angeführt wird, wobei auch hier keine Rede ist vom Fehlen etwa des Konjunktivs oder des Imperfekts oder der 2. Person.

Ich werde daher mal schauen, ob ich etwas bei Macrobius, De diff. 23. § 8 finden kann. Auch Georges Lexik. der lat Wortf. S. 484 einzusehen wäre nicht schlecht. Vielleicht werde ich auch bei Neue fündig.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 17

Fri Mar 01, 2013 8:17 pm
#4 RE: OVO Quote · reply

Zitat von Bussinchen im Beitrag #3
Ich werde daher mal schauen, ob ich etwas bei Macrobius, De diff. 23. § 8 finden kann. Auch Georges Lexik. der lat Wortf. S. 484 einzusehen wäre nicht schlecht. Vielleicht werde ich auch bei Neue fündig.


Im Georges, Lexikon der lateinischen Wortformen S. 484 habe ich dies hier gefunden:







Die Macrobius-Stelle habe ich auch gefunden:



Macrobius behandelt dort die defektiven Verben. Dort steht:




Meine eigene Übersetzung:

"Es gibt Ausdrücke, bei denen nur die erste Person fehlt, ovas, ovat; ovo wird nämlich nicht gelesen."


Damit hätten wir wenigstens schon mal eine Antwort auf die Frage, wie es mit den Formen der 2. Person steht! Die sind laut Macrobius also zulässig.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
ovo.jpg   ovo-Macrobius_1.jpg   ovo-Macrobius_2.jpg  
Show as slideshow

Bussinchen Offline




Posts: 17

Fri Mar 01, 2013 8:46 pm
#5 RE: OVO Quote · reply

Ich tendiere jetzt zu Folgendem:


Ich würde vom Verb OVO nur den Präsensstamm ohne die erste Person Singular/Plural einpflegen, und zwar auch nicht die Konjunktivformen oder das Futur der 1. Person Sing./Plur. Die Partizip-Präsens-Formen mit allen Deklinationsformen sind kein Problem und können ebenso wie alle Deklinationsformen des Partizips Perfekt und des Partizips Futur sowie des Gerundiums eingepflegt werden. Die synthetischen Passivformen des Präsensstammes sollten wir jedoch lieber nicht einpflegen.


OVASSE würde ich aber wenigstens als einzelne gültige Form des Perfektstammes auch einpflegen, da diese Form doch eindeutig in den Annalen, Buch 13 von Tacitus belegt ist:

Zitat von P. CORNELI TACITI ANNALIVM LIBER TERTIVS DECIMVS auf http://www.thelatinlibrary.com/tacitus/tac.ann13.shtml
[32] Factum et senatus consultum ultioni iuxta et securitati, ut si quis a suis servis interfectus esset, ii quoque, qui testamento manu missi sub eodem tecto mansissent, inter servos supplicia penderent. redditur ordini Lurius Varus consularis, avaritiae criminibus olim perculsus. et Pomponia Graecina insignis femina, [A.] Plautio, quem ovasse de Britannis rettuli, nupta ac superstitionis externae rea, mariti iudicio permissa. isque prisco instituto propinquis coram de capite famaque coniugis cognovit et insontem nuntiavit. longa huic Pomponiae aetas et continua tristitia fuit. nam post Iuliam Drusi filiam dolo Messalinae interfectam per quadraginta annos non cultu nisi lugubri, non animo nisi maesto egit; idque illi imperitante Claudio impune, mox ad gloriam vertit.





Am besten wäre es natürlich, wenn wir sicherheitshalber mit dem Thesaurus abchecken könnten, welche Formen wirklich belegt sind. Armer Iohannes!

@Iohannes: Solltest du dir tatsächlich die Mühe machen, den Thesaurus einzusehen, dann vergiss nicht, sicherheitshalber auch mal den Artikel zu LYSIS zu konsultieren.


Die Form OVO ist laut Macrobius zwar nicht belegt, doch gültig ist sie deswegen natürlich trotzdem aufgrund der Homonymie mit dem Dativ/Ablativ Singular von OVUM (das Ei) (aufpassen beim Hint/Tooltip mit der Bedeutung!).

Gültig ist laut L&S außerdem die nachklassische Adverbform OVANTER.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.493

Sat Mar 02, 2013 6:15 am
#6 RE: OVO Quote · reply

Wieso möchtest du eigentlich auch die Konjunktiv- und Futur-Formen der 1. Person streichen? Es ist doch überall ausdrücklich nur von der 1. Person Präsens Indikativ die Rede, im Georges sogar nur von der Form ovo. Oder habe ich etwas überlesen?

Die Passiv-Formen würde ich nur so weit aufnehmen, wie ich das bei allen intransitiven Verben mache, also nur 3. Person Singular und Infinitiv.

Vor einer endgültigen Entscheidung möchte ich aber auf jeden Fall noch den Thesaurus konsultieren.


Bussinchen Offline




Posts: 17

Sat Mar 02, 2013 1:34 pm
#7 RE: OVO Quote · reply

Zitat von linhart im Beitrag #6
Wieso möchtest du eigentlich auch die Konjunktiv- und Futur-Formen der 1. Person streichen? Es ist doch überall ausdrücklich nur von der 1. Person Präsens Indikativ die Rede, im Georges sogar nur von der Form ovo. Oder habe ich etwas überlesen?


Macrobius

Es ist meine Logik, die ich zugrunde lege. Schauen wir doch noch einmal, was Macrobius geschrieben hat:



"Es gibt Ausdrücke, bei denen nur die erste Person fehlt, ovas, ovat; ovo wird nämlich nicht gelesen."



Natürlich ist dieser Satz nicht erschöpfend, und nach heutigen Gesichtspunkten zöge solch ein Satz in einem wissenschaftlichen Aufsatz sofort Kritik auf sich, weil er mehr Fragen aufwirft als löst. Aber: Was steht da eigentlich genau? Es steht, dass die erste Person fehlt, es steht nichts von Singular oder Plural, es steht nichts von Indikativ oder Konjunktiv, es steht nichts von Präsens oder Futur oder Imperfekt. Es steht: ovo enim lectum non est - die Form ovo findet man also nicht. Wenn aber generell die 1. Person fehlt, dann hätte Macrobius als Beispiele genauso gut nennen können: ovem enim lectum non est, ovarem enim lectum non est, ovabo enim lectum non est, ovabam enim lectum non est, ovamus enim lectum non est, usw. usf. Er hat halt dummerweise nur die Nennform OVO explizit genannnt, was die Herren Georges und Lewis und Short dazu veranlasst hat zu schreiben, dass die 1. Person Präsens Indikativ nicht gebräuchlich sei, was so zwar schon richtig ist, was m.E. aber das, was Macrobius geschrieben hat, insofern nicht korrekt wiedergibt, als man sich zu sehr auf das von Macrobius geschriebene Beispiel im zweiten Satz konzentriert, während man seinen ersten, allgemein formulierten Satz "sunt quae in prima solum persona deficiunt" nicht gebührend berücksichtigt.


Diomedes

Ich habe auch noch die Stelle bei dem Grammatiker Diomedes (4. Jh.) herausgesucht, die Georges in seinem Lexicon der lateinischen Wortformen (vgl. meinen Beitrag #4) nennt. Dort lesen wir:




http://archive.org/stream/grammaticilati...ge/378/mode/2up


Sunt quaedam verba quae primam non ammittunt personam, veluti ovas ovat; raro reperimus ovo dictum.

Meine eigene wörtliche Übersetzung:
Es gibt gewisse Verben, die die erste Person auslassen, wie z.B. ovas ovat, selten finden wir den Ausdruck ovo.

Mehr steht bei Diomedes leider auch nicht. Die konkreten Beispiele beziehen sich auch bei Diomedes zwar nur auf den Präsens Indikativ im Singular, doch die Formulierung im ersten Teil des Satzes ist allgemein formuliert und müsste nach meiner Auffassung daher auch den Modus Konjunktiv sowie andere Tempora als das Präsens mit einschließen, gegebenenfalls auch den Plural der 1. Person.




Zitat von linhart im Beitrag #6
Vor einer endgültigen Entscheidung möchte ich aber auf jeden Fall noch den Thesaurus konsultieren.

Das ist richtig. Nur der Thesaurus kann uns letztlich darüber Aufschluss geben, was an Formen wirklich in der Literatur belegt ist.



Zitat von linhart im Beitrag #6
Die Passiv-Formen würde ich nur so weit aufnehmen, wie ich das bei allen intransitiven Verben mache, also nur 3. Person Singular und Infinitiv.

Das ist selbstverständlich korrekt, Iohannes! Ich hatte es nur nicht explizit genannt.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
ovo_Macrobius.jpg   ovo_Diomedes.jpg  
Show as slideshow

linhart Offline




Posts: 2.493

Mon Mar 04, 2013 7:53 am
#8 RE: OVO Quote · reply

Danke, Bussinchen, für diese Erklärungen, die ich durchaus nachvollziehen kann.
Ich habe aber trotzdem Probleme damit, und zwar grundsätzlicher Art.

Meiner Meinung nach geht es bei einer Scrabble-Wörterliste nicht in erster Linie darum, welche Wortformen belegt sind. Sonst müssten wir wahrscheinlich zigtausende Formen von selteneren Verben löschen. Jedes Verb hat normalerweise über 100 Beugungsformen, und es gibt sicher viele Verben, wo nur ein relativ kleiner Teil dieser Formen belegt ist. Es wäre bestimmt nicht sinnvoll, alle nichtbelegten Formen aus der Liste zu streichen. Ich würde daher grundsätzlich nur dann Formen streichen, wenn das klar aus dem L&S hervorgeht. Ein typisches Beispiel eines solchen defekten Verbs ist etwa "inquam". Hier sind im L&S (vermutlich) alle belegten Formen einzeln angeführt, und daher habe ich nur genau diese Formen aufgenommen. Bei "ovo" würde ich dem entsprechend nur ovamus streichen.

Nur in Fällen, wo die Angaben im L&S unklar oder fehlerhaft sind, würde ich auf andere Quellen zurückgreifen.

Für diese Vorgangsweise sprechen mehrere Gründe:

1. Auch für einen ambitionierten Scrabbler ist es nicht zumutbar, sich bei jedem Verb zu merken, welche Formen belegt sind.

2. Es ist sehr fraglich, ob wir überhaupt zuverlässig feststellen können, welche Formen belegt sind. Das wäre nur sinnvoll möglich, wenn es eine allgemein zugängliche Datenbank gäbe, in der tatsächlich alle belegten Formen aufgelistet sind. Ich weiß nicht, ob die von Consus angegebene Datenbank diese Forderung erfüllt.

3. Wenn ein alter Grammatiker schreibt, dass eine Form "selten" ist, dann heißt es ja nicht, dass sie überhaupt nicht verwendet wurde. Da wir auch sonst selten vorkommende Wörter berücksichtigen, sollten wir das auch in diesem Fall machen.

4. Mein latin.dic ist grundsätzlich so aufgebaut, dass ich von jedem Lemma zunächst nur die Grundform (eventuell mit Genitiv bzw. Perfekt) aufnehme und einen Beugungscode dazuschreibe. In einzelnen Sonderfällen kann ich auch sämtliche zulässigen Beugungsformen explizit hineinschreiben, aber im Allgemeinen würde das zu einem für mich nicht machbaren Aufwand führen. Besondere Probleme ergeben sich bei der Angabe des Grundwortes. So müsste ich z.B. bei ovem eigens darauf achten, dass nur ovis und nicht auch ovo als Grundwort angegeben wird. Das kann ich mit der derzeitigen Struktur nur in wenigen Einzelfällen machen.

Ich werde aber trotz allem bezüglich OVO den Thesaurus konsultieren.


linhart Offline




Posts: 2.493

Wed Mar 06, 2013 6:52 am
#9 RE: OVO Quote · reply

Hier ist zunächst einmal der Artikel im OLD (in zwei Teilen)








Es steht zwar "chiefly in pres. pple.", aber es sind keine echten Einschränkungen der Beugungsformen angegeben. Insbesondere ist keine Rede von einem "v. defect." wie im L&S.


linhart Offline




Posts: 2.493

Wed Mar 06, 2013 7:04 am
#10 RE: OVO Quote · reply

Und nun zum Artikel im Thesaurus. Dieser ist ziemlich lang, daher hier zunächst einmal der erste Absatz:



Hier steht ab Zeile 38:

Zitat
longe praevalet part. praes (...); prima pers. praes. (...) et perf. act. non legitur nisi apud grammaticos et in GLOSS., secunda pers. non nisi apud gramm.;



Wir könnten also überlegen, ob wir diese Formen in die Kategorie 3 geben. Aus den oben angegebenen Gründen bin ich aber eher dagegen.

Anbei der vollständige Thesaurus-Artikel in pdf-Format. Hier ist vielleicht der letzte Absatz "B aliae formae" am interessantesten.

Attachment:
00048209.pdf

Bussinchen Offline




Posts: 17

Thu Mar 07, 2013 2:04 am
#11 RE: OVO Quote · reply

Care Linharte,

zuerst mal herzlichsten Dank für die eingescannten Seiten aus dem Thesaurus. Ich habe mir nun den gesamten Artikel zu OVO genau durchgelesen und alle dort angegebenen und belegten Formen farbig markiert, damit man sie auf Anhieb sieht. Die 2. Seite hat Übergröße und bringt außer den Partizip-Präsens-Formen auch fast nichts Interessantes - deshalb befindet sich diese Datei nur als Link unten in diesem Beitrag bzw. separat als Datei im Anhang. Von dieser Seite ist nur ein kleiner Ausschnitt mit den Belegstellen quem OVASSE de Britannis rettuli (evtl. OVASSET, Codex L) bei Tacitus und auro ovato bei Persius für uns relevant (siehe 2. Abbildung).

Hier kommt das Resultat:











http://www.bilder-hochladen.net/files/big/gw3n-ey-ba2f.jpg



Ich speichere jetzt erst mal ab; die Diskussion führen wir im nächsten Beitrag.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
ovo_Thesaurus_2.jpg  
Show as slideshow

Bussinchen Offline




Posts: 17

Thu Mar 07, 2013 3:27 am
#12 RE: OVO Quote · reply

Zum Vergleich noch einmal der Artikel im L&S:

Zitat von L&S, Glossa.exe, http://athirdway.com/glossa/?s=ovo
ŏvo, ātum (first pers. pres. indic. and perf. forms not in use: ovet, Stat. Sil. 4, 1, 8: ovaret, id. Th. 1, 153: ovandi, Suet. Claud. 1; Gell. 5, 6: ovaturus, Sol. 45), 1, v. defect. n. [cf. Sanscr. root u-, avate, to roar; Gr. αυωαυω, to shout], to exult, rejoice.
I. In gen. (mostly poet. ): ovantes Horatium accipiunt, Liv. 1, 25: laetus ovat nunc laude virum, Val. Fl. 4, 342.— Of inanim. subjects: currus ovantes, Prop. 3, 7 (4, 8), 53: ovat Africus, rages Val. Fl. 2, 506.—
II. In partic., to celebrate or keep an ovation, to triumph in an ovation (v. ovatio; freq. and class.): ovantem in Capitolium ascendere, Cic. de Or. 2, 47, 195: ovans urbem ingrederetur, Liv. 5, 31: ovans triumphavit, made his triumphal entry on foot Vell. 2, 96, 3; Suet. Tib. 9: ovatum aurum, brought in in triumph taken as spoil Pers. 2, 55. — Hence, P. a. : ŏvans, antis, exulting, joyful, triumphant : socii comitentur ovantes, Verg. G. 1, 346; cf.: ovantes gutture corvi,singinguttering exultant cries id. ib. 1, 423; id. A. 3, 189; 4, 543.— Transf., of things: prosequar et currus utroque ab litore ovantes, Prop. 3, 9 (4, 8), 53: lyra, Stat. S. 1, 2, 249: patria, Juv. 8, 28.— Hence, ŏvanter, adv., exultingly (post-class.): ovanter accurrit, Tert. adv. Val. 28.




Dass es sich tatsächlich um ein defektives Verb handelt, ist aufgrund des Thesaurus-Artikels doch klar, auch wenn es im OLD und im Georges nicht ausdrücklich dabeisteht. Aber es ist wirklich eine ganz schwierige Frage, wie wir den Fall OVO am besten im latin.dic handhaben sollen.


Ich rekapituliere:

Offenbar lag ich mit meiner Interpretation im Beitrag #5 und im Beitrag #7 gar nicht so falsch, wie man anhand der im Thesaurus angegebenen Belege ersehen kann. Ich verstehe jedoch deine Einwände, lieber Linhart.

Merkwürdigerweise schreiben sowohl Macrobius als auch Diomedes nichts vom Fehlen der Formen der 2. Person, was mir zu denken gibt, nachdem aus dem Thesaurus doch hervorgeht, dass auch diese Formen heute nirgends überliefert sind außer bei den Grammatikern. Ebenso ist auch die Nennform, d.h. die 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv, nur in Glossarien belegt. Das Futur scheint selbst in der 3. Person nicht belegt zu sein, auch der Indikativ Imperfekt scheint nicht belegt zu sein, wohl aber der Konjunktiv Präsens und Imperfekt. Der Perfektstamm scheint tatsächlich nicht belegt zu sein, wenn man von der einen Form OVASSE (evtl. als Lesart OVASSET laut Codex L) bei Tacitus absieht. Auch das Partizip Perfekt scheint nur einmal bei Persius belegt zu sein in der Wendung AURO OVATO. Das Passiv scheint nur bei einem gewissen Rustic. Conc. und im Glossarium Philoxeni belegt zu sein, und zwar als Deponens. Ich gehe davon aus, dass der Thesaurus weitere Formen angegeben hätte, wenn diese belegt wären; ich denke da z.B. ans Futur.



Man könnte jetzt also folgendermaßen vorgehen - es gibt meiner Meinung nach zwei Möglichkeiten:


1. (= extrem restriktive Handhabung)
Zulässig generell mit komplettem Deklinationsparadigma:
• OVANS,-ANTIS
Zulässig als einzelne Formen:
• OVARE, OVO, OVAS, OVAT, OVET, OVARET, OVANT, OVANTUR, OVASSE, OVASSET, OVATO, OVANTUR, OVATURUS, OVANDI, OVANTER.
(wobei ich im Thesaurus die Partizip-Futur-Form OVATURUS mit dem Beleg bei Sol. 45 (= Iulius Solinus, 4. Jh.) gar nicht sehe , was mich doch sehr wundert.

- Verteilung der einzelnen Formen in verschiedene Kategorien: Standard vs. Grammatiker.


CAII JULII SOLINI DE MIRABILIBUS MUNDI CAPITULUM XXXXV
http://www.thelatinlibrary.com/solinus4a.html

cum proelio Antiochus Galatas subegisset, Cintareti nomine ducis, qui in acie ceciderat, equum insilivit ovaturus isque adeo sprevit lupatos, ut de industria cernuatus ruina pariter et se et equitem adfligeret.



2. (= extrem großzügige Handhabung)
Zulässig generell mit komplettem Deklinationsparadigma:
• das Partizip Präsens, das Partizip Perfekt, das Partizip Futur und das Gerundium
• der gesamte Präsensstamm inkl. Nennform OVO, inkl. 2. Person, inkl. Futur, inkl. Imperfekt usw., mit der Begründung, dass die Angaben im L&S diese Interpretation zulassen, zumal die 1. und 2. Person ja wirklich bei den Grammatikern und in den Glossarien belegt sind.
• das Adverb OVANTER
Nicht zulässig wäre
• der komplette Perfektstamm (Ausnahme gegebenenfalls OVASSE als einzelne gültige Sonderform, was aber nicht aus dem L&S ersichtlich ist)
• das Passiv (wegen des L&S-Hinweises "v.n." = intransitives Verb), (Ausnahme wie immer die generell gültigen Formen der 3. Person Singular und des Infinitivs Präsens)

- Keine Verteilung auf verschiedene Kategorien, sondern alles in die Standardkategorie einpflegen.



Habe ich jetzt alles erfasst oder habe ich doch noch irgendetwas übersehen?

Beide Argumentationen wären m.E. vertretbar. Letztere wäre auch deswegen vertretbar, weil der Thesaurus als Lemmaeintrag sogar das komplette Verb angibt:
OVO, OVAVI, OVATUM, OVARE.


Rein vom Gefühl her würde mir persönlich jedoch die restriktivere Handhabung laut Punkt 1 besser gefallen.


Quid diiudicas, mi Lexicolinharte Iohannes Salisburgensis?


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


linhart Offline




Posts: 2.493

Thu Mar 07, 2013 7:38 am
#13 RE: OVO Quote · reply

Danke!

Ich möchte nochmals in Ruhe über dieses Problem nachdenken.


Bussinchen Offline




Posts: 17

Thu Mar 07, 2013 1:58 pm
#14 RE: OVO Quote · reply

Zitat von linhart im Beitrag #13
Ich möchte nochmals in Ruhe über dieses Problem nachdenken.


Aber gern!
Es ist auch wirklich nicht so einfach, denn wir müssen bei unserer Handhabung ja konsequent sein, damit für den Scrabbler - und nicht nur für diesen! - alles nachvollziehbar bleibt und nicht willkürlich erscheint. Das ist doch die große Schwierigkeit bei solchen Fällen wie diesem!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble


Bussinchen Offline




Posts: 17

Mon Mar 11, 2013 10:26 pm
#15 RE: OVO Quote · reply

Salve, Linharte!

Dreimal darfste raten, was das hier für ein Wörterbuch ist:



I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook
• Scrabble3D in Italia: Sezione Scrabble3D sul Forum della Federazione Italiana Gioco Scrabble

Attached pictures:
ovo_Quicherat.png  
Show as slideshow

pages 1 | 2
«« OESUS
OFFLA »»
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen