You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 4 replies
and has been read 247 times
 Aenigmata Scrabularum
linhart Offline




Posts: 2.463

Tue Jul 23, 2013 7:56 am
36. Tricesimum Sextum Aenigma - - - Video meliora proboque Quote · reply

VIDEO MELIORA PROBOQUE
DETERIORA SEQUOR

Ich sehe das Bessere und heiße es gut,
dem Schlechteren folge ich.


Dieser Spruch stammt aus den Metamorphosen von Ovid (Liber VII, Vers 20 f.).

Das Top-Lösungswort kommt in den Metamorphosen öfter in verschiedenen grammatikalischen Formen vor. Daneben gibt es noch 12 weitere Bingos.

(Wörter mit angehängtem –QUE wie PROBOQUE sind üblicherweise beim lateinischen Scrabble nicht erlaubt, aber hier darf ich wohl eine Ausnahme machen.)




Siehe auch
http://www.bilder-hochladen.net/files/jcry-4b-a8f1-png.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/big/jcry-4b-a8f1.png



Achtung: Ich möchte jetzt eine Sommerpause einlegen. Das nächste Latein-Rätsel wird daher voraussichtlich erst in 6 Wochen erscheinen, also am 3. September.

Ich wünsche allen Freunden dieser Rätselserie einen wunderschönen Sommer!


linhart Offline




Posts: 2.463

Tue Sep 03, 2013 6:35 am
#2 RE: 36. Tricesimum Sextum Aenigma - - - Video meliora proboque Quote · reply

Das Top-Lösungwort heißt DRACONES (von draco, Drache) und bringt auf O8w stolze 176 Punkte.
Es wurde mir von Friedrich, Monika und Gerhard mitgeteilt, denen ich dazu herzlich gratuliere.

Monika und Gerhard haben aber einen noch höher dotierten Bingo gefunden, nämlich SCANDERO (Futur II von scando, steigen, besteigen) auf O8w, mit 185 Punkten. Dieser Bingo ist mir entgangen, weil er nicht in meiner Wörterliste steht. Der Grund dafür ist folgender: In meinem Haupt-Referenzwerk, dem Wörterbuch von Lewis und Short, steht, dass scando kein Perfekt besitzt, und das betrifft auch das Futur II, da dieses vom Perfektstamm gebildet wird. Ich hab leider übersehen, dass in dem bekannten Wörterbuch von Georges ( http://www.zeno.org/Georges-1913/A/scando?hl=scando ) doch ein Perfekt angegeben ist. Bussinchen hat versucht festzustellen, welchem dieser beiden Wörterbücher man nun glauben soll ( SCANDO - SCANDI - SCANSUM - SCANDERE ? ), ist aber zu keinem eindeutigen Schluss gekommen.

Also: Ein besonderes Bravo für Monika und Gerhard dafür, dass sie eine Lösung gefunden haben, die mein Top-Lösungswort noch an Punkten übertrifft!

Die restlichen 12 Bingo-Lösungen lauten:

CREANDOS (von creare, erschaffen) auf O7w, 95 P.
CERANDOS (von cerare, mit Wachs bestreichen) auf O7w, 95 P.
SCREANDO (von screare, sich räuspern, ein hapax legomenon) auf O6w, 95 P.
DENASCOR (von denasci, sterben) auf O7w, 92 P.
CONRADES (von conradere = corradere, zusammenkratzen) auf O6w, 89 P.
DECORANS (von decorare, schmücken) auf O5w, 89 P.
RECONDAS (von recondere, zurücklegen) auf O4w, 89 P., und auf J1w, 70 P.
ESCENDOR (von escendere, besteigen) auf E7w, 74 P.
ASCENDERO (von ascendere, hinaufsteigen) auf J7w, 65 P.
RENIDESCO (von renidescere, erglänzen) auf E2w, 63 P.
CONSIDERE (sich niedersetzen) auf E1w, 63 P.

Friedrich hat RECONDAS gefunden, Monika ASCENDERO, Bussinchen außerdem DECORANS und CREANDOS.

Gerhard hat die besondere Meisterleistung vollbracht, dass er alle diese Lösungen mit alleiniger Ausnahme von RENIDESCO aufgespürt hat.


Bussinchen Offline




Posts: 9

Tue Sep 03, 2013 1:55 pm
#3 RE: 36. Tricesimum Sextum Aenigma - - - Video meliora proboque Quote · reply

Oh!

DRACONES ?!

Da muss man mal in den Lewis & Short schauen! Dort ist Draco als Eigenname aufgeführt und wäre somit unzulässig! Vielleicht sollten wir hierzu einen Thread in unserem Latein-Diskussionsforum eröffnen! Ich will ja niemandem diesen wunderschönen Bingo streitig machen, und ich sage auch ein herzliches Bravo zu allen, die dieses schöne und punktreiche Wort gefunden haben. Doch ich finde, wir müssen der Sache auf den Grund gehen.



Zitat von Lewis & Short, Glossa, http://athirdway.com/glossa/?s=draco
Drăco, ōnis, m., a proper name.
I. The Athenian lawgiver, Cic. Rep. 2, 1; id. de Or. 1, 44, 197; Gell. 11, 18.—
II. One of Actaeon's hounds, Hyg. Fab. 181.




Im Georges hingegen wird dieses Wort auch als normales Substantiv geführt: http://www.zeno.org/Georges-1913/A/draco+%5B1%5D



Es zeigt sich wieder einmal, dass bei der Digitalisierung des L&S in Glossa.exe ein Fehler aufgetreten ist.

Da draco ein Gräzismus ist und im L&S mit einem Kreuz versehen ist (siehe Anlegen von Kategorien im latin.dic), gibt es keinen separaten Eintrag für draco = Drachen in Glossa.exe: http://athirdway.com/glossa/?s=draco

Stattdessen wird das Wort draco = Drachen (nicht fettgedruckt) unter dem davor stehenden Stichwort drachma angezeigt;
siehe http://athirdway.com/glossa/?s=drachma
Dieser gravierende Digitalisierungsfehler bzw. Bug in Glossa.exe ist uns bereits bekannt;
siehe
Bugs im L&S-Programm Glossa.exe (2)
Bugs im L&S-Programm Glossa.exe


Zitat von L&S, Glossa.exe, http://athirdway.com/glossa/?s=drachma
drachma (old form, drachŭma, like Alcumena, Aesculapius, Plaut. Trin. 2, 4, 23; Ter. Heaut. 3, 3, 40), ae (
I. gen plur. drachmūm, Varr. L. L. 9, § 85 Müll.; usually drachmarum, Ter. Heaut. 3, 3, 40; Cic. Fl. 19, 43), f., = δραχμη.
I. A small Greek coin, a drachma or drachm, of about the same value as the Roman denarius, Enn. ap. Cic. Div. 1, 52; Plaut. Ps. 1, 1, 84 sq.; Ter. And. 2, 6, 20; Cic. Fam. 2, 17; id. Fl. 15, 34; Hor. S. 2, 7, 43 et saep.—
II. As a weight, the eighth part of an uncia, the half of a sicilicus, about the same as our drachm, Plin. 21, 34, 109, § 185; Rhem. Fann. de Pond. 17 sq.
1. † drăco, ōnis ( gen. dracontis, Att. ap. Non. 426, 2; acc. dracontem, id. ap. Charis. p. 101 P.), m., = δρακων, a sort of serpent, a dragon (cf.: serpens, anguis, coluber, hydrus, vipera, aspis).
I. Prop. (those of the tame sort, esp. the Epidaurian, being kept as pets by luxurious Romans), Cic. Div. 2, 30; 66; Plin. 8, 17, 22, § 61; 29, 4, 20, § 67; Suet. Aug. 94; Sen. de Ira, 2, 31 al. —As the guardian of treasures, Cic. Phil. 13, 5, 12; Phaedr. 4, 20; Fest. s. h. v. p. 67, 12 sq. Müll.—
II. Meton.
A. Name of a constellation, Cic. poëta N. D. 2, 42, 106 sq.—
B. A cohort's standard, Veg. Mil. 2, 13; Amm. 16, 10, 7: in templa referre dracones, Val. Fl. 2, 276; Treb. Poll. Gallien. 8; cf. Isid. Orig. 18, 3, 3.—
C. Marinus, a sea-fish, Plin. 9, 27, 43, § 82; 32, 11, 53, § 148; Isid. Orig. 12, 6, 42.—
D. A water-vessel shaped like a serpent, Sen. Q. N. 3, 24.—
E. An old vine-branch, Plin. 17, 23, 35, § 206; 17, 22, 35, § 182; 14, 1, 3, § 12.—
F. A seafish, Trachinus Draco of Linn., Plin. 9, 27, 43, § 82.—
G. In eccl. Lat., the Serpent, the Devil, Vulg. Apoc. 12, 7 al.


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook


Bussinchen Offline




Posts: 9

Tue Sep 03, 2013 1:58 pm
#4 RE: 36. Tricesimum Sextum Aenigma - - - Video meliora proboque Quote · reply

Meine ganz besondere Gratulation geht diesmal an Gerhard, der sich ja ganz toll ins Zeug gelegt hat! Bravo!

Und Bravo auch an Friedrich und Monika! Ihr seid echt ganz tolle Lateiner alle zusammen!


I OpenSource!
• Scrabble3D Download: Sourceforge.net | • Scrabble3D Help: Wiki | • Scrabble3D News: Twitter | • Scrabble3D Fanship: Facebook


Bussinchen Offline




Posts: 9

Sat Apr 26, 2014 1:48 pm
#5 RE: 36. Tricesimum Sextum Aenigma - - - Video meliora proboque Quote · reply



VIDES MELIORA PROBASQUE
DETERIORA AUTEM SEQUERIS
LINHARTE





 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen