Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 2.227 mal aufgerufen
 Desafíos y rompecabezas
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
grangrau Offline




Beiträge: 484

19.07.2010 10:35
#31 RE: Status Report Zitat · antworten

...ohne das ganz zu durchschauen (bzw. ausrechnen zu können):
es gibt da noch folgende logische Falle:
A muss Züge von B in Betracht ziehen, auch wenn B die gar nicht macht (weil B dann verlieren würde), aber er hätte sie ja gemacht haben können, der Hundling.
...kann man vielleicht nur dann nachvollziehen, wenn man mal soweit eingestiegen ist...


grangrau Offline




Beiträge: 484

19.07.2010 10:51
#32 RE: Status Report Zitat · antworten

Zitat von Vektor
Wo ist dann der Unterschied zu der Situation, dass er diesen Buchstaben gleich im ersten Zug austauscht (jede Situation, die beim Tauschen im 1. Zug entstehen kann, kann doch auch dann bei seinen 5. Tausch entstehen ...).
Wo ist mein Denkfehler?


...da muss man den Spielablauf im Auge haben:
je nachdem, was B tauscht, entstehen jedesmal neue Kombinationen

Eine rein theoretische Betrachtung:
Mit 8 möglichen Restbuchstaben und nachfolgend für jeden Spieler 7 Tauschmöglichkeiten ergeben sich bis Zug 10 (5 für jeden) 8 mal 7exp10 verschiedene Varianten: über 2 Milliarden.
Gut: die meisten verlaufen schnell im DEAD END des Kaninchenbaus.

So weit, so gut...


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

19.07.2010 12:19
#33 RE: Status Report Zitat · antworten

Ja, klar, es kann MEHR Möglichkeiten geben, das macht das Finden einer Gewinnstrategie schwieriger!

Aber jede Situation, die nach 1-mal tauschen möglich ist, ist auch nach 5-mal tauschen noch möglich, oder??!
Das heißt, wenn ich eine Gewinnstrategie für A nach 5-mal-Tauschen HÄTTE, wäre es auch einem die bereits nach einmaligem Tauschen anwendbar wäre!

Drum habe ich ein logisches Problem damit, dass mehrfaches Tauschen durch A hier die einzige Lösung des Problems sein kann ...


grangrau Offline




Beiträge: 484

20.07.2010 07:43
#34 Rompecabezas Zitat · antworten

...vielleicht sollten wir Einzelheiten, die über allgemeine logische Überlegungen hinausgehen,
doch lieber nicht so offen darlegen?


grangrau Offline




Beiträge: 484

20.07.2010 08:32
#35 Tauschlogik Zitat · antworten

Zitat von Vektor

Aber jede Situation, die nach 1-mal tauschen möglich ist, ist auch nach 5-mal tauschen noch möglich, oder??!


It ain't necessarily so:
Die Tauschoptionen sind für jeden Spieler dadurch begrenzt,
dass jeweils (solang es halt geht) eine Drohung entstehen muss, die den Gegner am Spielen hindert.
Oder überseh ich da was?


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

20.07.2010 09:37
#36 RE: Tauschlogik Zitat · antworten

Nein, ich hatte etwas übersehen. Tauschen beide Spieler, erhält der zweite ja zwingend den vom Ersten weggegebenen ...


grangrau Offline




Beiträge: 484

21.07.2010 08:53
#37 rompecabezas Zitat · antworten

my advice: we should rather forget it...


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

21.07.2010 11:22
#38 RE: rompecabezas Zitat · antworten

Glaub nicht, dass du das vergessen kannst, Grangrau! Du denkst doch an gar nichts anderes mehr als an diesen verdrießlichen Rompecabezas...


grangrau Offline




Beiträge: 484

21.07.2010 11:30
#39 RE: rompecabezas Zitat · antworten

Zitat von Bussinchen
Glaub nicht, dass du das vergessen kannst, Grangrau! Du denkst doch an gar nichts anderes mehr als an diesen verdrießlichen Rompecabezas...


...vielleicht kennst du mich ja inzwischen besser als ich mich selbst...
Trotzdem, oder gerade deshalb: verdrießlich find ich sowas überhaupt nicht.
Da kann ich mich eher Vektors Urteil anschließen: es ist einfach brutal!


grangrau Offline




Beiträge: 484

21.07.2010 11:48
#40 Logik Zitat · antworten

Da Cristian wohl auch mehr oder weniger wenig Hoffnung hat, dass jemand sein Wahnsinnspuzzle löst,
versuch ich immer wieder mit Lösungsversuchen, ihn etwas aus der Defensive zu locken.
Sein Kommentar ist, dass ich logische Fehler mache.


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

21.07.2010 12:00
#41 RE: rompecabezas Zitat · antworten

Zitat von grangrau
...vielleicht kennst du mich ja inzwischen besser als ich mich selbst...


Naja, son bissl schon, glaub ich!!! ;-)

Iiiiiirg-gend-wann kriegt ihr's raus! Die Zeit drängt ja nicht. Und wenn dieser Cristian satte drei Jahre an dem Rätsel gebastelt hat, dann wär's ja auch verwunderlich, wenn jemand das bereits nach 2-3 Tagen gelöst hätte. Es ist wirklich ein "saftiger Happen"...


Vektor Offline



Beiträge: 1.034

21.07.2010 12:24
#42 RE: rompecabezas Zitat · antworten

So ein Rätsel herstellen zu können, was ja auch nur mit den spanischen Spezialregeln funktioniert, halte ich schon für extrem unglaublich.
Sich dann auch noch sicher sein zu können, dass es wirklich eine Lösung gibt (und man als Rätselmacher nichts übersehen hat) ist noch einige Stufen unglaublicher ...

Bei logischen Fehlern hätte ich ja noch Hoffnung, dass ich die aufspüren könnte ... ;-)


grangrau Offline




Beiträge: 484

21.07.2010 12:31
#43 RE: rompecabezas Zitat · antworten

Zitat von Vektor
So ein Rätsel herstellen zu können, was ja auch nur mit den spanischen Spezialregeln funktioniert, halte ich schon für extrem unglaublich.
Sich dann auch noch sicher sein zu können, dass es wirklich eine Lösung gibt (und man als Rätselmacher nichts übersehen hat) ist noch einige Stufen unglaublicher ...


Genau diese Befürchtung hab ich ja auch immer gehabt: hat er da nicht irgendwo einen Fehler drin (machen müssen)?
Deshalb: ich werd noch ein paarmal mit Versuchen stochern, aber die vollen Möglichkeiten abzuchecken halte ich nicht für machbar...


Bussinchen Offline




Beiträge: 22

21.07.2010 12:35
#44 RE: rompecabezas Zitat · antworten

Könnte man alle Möglichkeiten vielleicht von einem speziell dafür geschriebenen Programm berechnen lassen und mit den ausgespuckten Alternativen weiterrätseln?
Grangrau, Vektor, Linhart: So viel ich weiß, könnt ihr doch programmieren!

Vielleicht ist dieser Cristian ja ein ganz großes Genie..., ein Tüftler der besonderen Art...


grangrau Offline




Beiträge: 484

21.07.2010 12:47
#45 RE: rompecabezas Zitat · antworten

...entschuldige, aber das find ich nun eher lustig...
Natürlich kann man prinzipiell alles programmieren, hängt nur davon ab, wieviel Mannjahre (verzeihung: Personenjahre) man da investiert.
Ich glaub selbst unser Scotty würde da die Segel streichen...

Korrektur: wenn es nicht sein oberstes Ziel wäre, dieses puzzle zu lösen


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
disconnected Scrabble3D Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen