You're not registered yet. Click here to register. Credits 
You can register here for free.
This topic has 81 replies
and has been read 2.574 times
 Scrabble3D
pages 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bussinchen Offline




Posts: 7

Sat Feb 20, 2010 6:33 pm
#61 RE: Svenska Akademiens Ordlista - SAOL Plus (CD-Version) Quote · reply

Zitat von linhart
[...] Eine "händische" Ergänzung der fehlenden Wörter wäre wohl ein zu großer Aufwand. Bleibt nur zu hoffen, dass sich vielleicht doch noch eine bessere Liste im Internet auftreiben lässt.


Einstweilige Bestandsaufnahme:
Ich habe heute Nachmittag recht intensiv gegoogelt und nach "besseren Listen" gesucht. Ich finde aber nichts.
Das beste, was ich bis jetzt auftreiben konnte, sind - abgesehen von den Links, die ich in meinen heutigen Postings bereits genannt habe - die auf http://www.dsso.se/download.html zum Download angebotenen Listen (von Göran Andersson & Co.).


Bussinchen Offline




Posts: 7

Sun Feb 21, 2010 4:55 pm
#62 Bitte beachten: Neuer Thread für Espanol Quote · reply

Ab jetzt gibt es einen separaten Spanisch-Thread für Diskussionen zum Thema espanol.dic!
Ich habe eben ein paar "spanische" Beiträge aus diesem Schwedisch-Thread dorthin verschoben.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Mon Feb 22, 2010 8:21 pm
#63 svenska.dic, freie Wörterlisten und SAOL-Copyright Quote · reply

Heute Abend habe ich mit Per Starbäck telefoniert. Da er selbst vor etwa 10 Jahren aktiver Scrabble-Turnierspieler war, hatte er u.a. viel mit Wörterlisten zu tun, und er war selbst einer, der dafür plädierte, dass es frei zugängliche Wörterlisten ohne Copyright geben sollte. Leider hat er heute nichts Aktuelles, was er mir geben könnte, und er verweist auf die Listen des Schwedischen Scrabble-Verbands, den ich seiner Meinung nach kontaktieren soll.

Per kennt die frei zugängliche Liste von Göran Andersson, und er kennt Göran sogar persönlich noch von der Zeit, als er selbst noch aktiver Scrabbler war. Er erzählte mir, dass diese Liste rein gar nichts mit der SAOL13 zu tun hat. Die Liste ist jahrelange mühselige Kleinarbeit des Privatmannes Göran Andersson, sie ist quasi sein Lebenswerk, in das er versucht, die Allgemeinheit zu involvieren. Jeder kann an der Liste mitarbeiten und dort Wörter einpflegen, so ähnlich wie sich die Allgemeinheit auch an einem Wiki beteiligen kann. Seit Jahr und Tag sammelt Göran Wörter und pflegt sie ein und macht sie im Internet frei zugänglich. Laut Per ist die Göran-Andersson-Liste wohl das beste, was es zurzeit an freien Listen in Schweden gibt. Offiziellen Status (nicht nur im Scrabble-Zusammenhang) wie die SAOL hat sie natürlich nicht.

Per meinte auch, dass es aus Copyrightgründen grundsätzlich nicht möglich sei, ein Dic für unser Programm online zu stellen, das turnierregelkonform ist, da die Turnierregeln die SAOL13 zugrunde legen, die ihrerseits ja copyrightgeschützt ist. Die Listen, die frei zugänglich sind, wichen aber aus diesen eben genannten Copyrightgründen grundsätzlich erheblich von der SAOL13 ab. Müssen sie ja zwangsläufig.

Ich hatte also ein längeres, durchaus angenehmes Telefongespräch mit diesem Per, und er war als erster Kontakt sicher auch der richtige Ansprechpartner, aber im Grunde genommen hat mich das Telefonat nicht viel weiter gebracht. Ich könnte als nächstes natürlich den Schwedischen Scrabble-Verband kontaktieren (ich hätte auch schon zwei konkrete Namen), aber vielleicht lasse ich es doch lieber bleiben, denn die offizielle, turnierregelkonforme Liste, die die haben, dürften wir aufgrund des SAOL13-Copyrights sowieso nicht verbreiten. So wie es momentan aussieht, müssten wir dann wohl doch auf die Göran-Andersson-Liste zurückgreifen.

Und als Dic für unser Programm ist die auf alle Fälle besser als gar kein Dic, Turnierregeln hin oder her.


linhart Offline




Posts: 2.463

Tue Feb 23, 2010 7:09 pm
#64 RE: svenska.dic, freie Wörterlisten und SAOL-Copyright Quote · reply

Für diese Copyright-Sachen habe ich zwar ziemlich wenig Verständnis, aber wir müssen sie wohl akzeptieren. Unter diesen Umständen würde ich vorschlagen, dass wir in der Göran-Liste die (von den Grundworten verschiedenen) Beugungsformen in eine eigene Kategorie geben, damit man wahlweise mit oder ohne Beugungsformen spielen kann.

Gott sei Dank unterscheidet sich die deutsche Wortliste auf Grund der Beugungsformen so stark vom Duden, dass wir keine Copyright-Probleme zu befürchten haben. (Dafür musste Gero aber auch wahnsinnig viel Arbeit hineinstecken.)


Gero Offline




Posts: 2.613

Tue Feb 23, 2010 7:32 pm
#65 RE: svenska.dic, freie Wörterlisten und SAOL-Copyright Quote · reply

Zitat
Gott sei Dank unterscheidet sich die deutsche Wortliste auf Grund der Beugungsformen so stark vom Duden, dass wir keine Copyright-Probleme zu befürchten haben. (Dafür musste Gero aber auch wahnsinnig viel Arbeit hineinstecken.



Danke, das tut gut zu hören! Ich hoffe mit dem nächsten Update den Standard des Superdic weiter steigern zu können - denke, dass es noch ca. 10 Tage dauern wird. Die Kontrolle zieht sich doch noch etwas länger als ursprünglich geplant hin.

Heute ist für mich ein besonderer Tag, denn das SuperDic hat soeben die 600 K-Grenze überschritten, trotzdem ich etliche Wörter gecancelt habe.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Wed Mar 03, 2010 4:32 pm
#66 Svenskt Scrabble und Per Starbäck Quote · reply

Eben hat mir Per Starbäck noch einmal ganz kurz gemailt:

Zitat:
"Tack tack, lycka till nu, hur ni än gör."

Danke, danke, [ich wünsch euch] viel Glück, wie auch immer ihr das angeht.

Ist doch nett von ihm, gell?


Bussinchen Offline




Posts: 7

Thu Mar 04, 2010 12:24 am
#67 Das Neueste vom zukünftigen svenska.dic Quote · reply

Linhart und ich hatten zuletzt einen Mailwechsel, den ich euch aufgrund der darin enthaltenen allgemeinen Überlegungen nicht vorenthalten möchte. Dazu sei vermerkt, dass Linhart die Göran-Andersson-Liste mit seinem Computerprogramm ganz wunderbar aufbereitet hat und dass er zwei Kategorien angelegt hat:
Standardkategorie = ungebeugte Formen, dem schwedischen Scrabble-Reglement entsprechend, aber nicht SAOL13-konform
Kategorie 1 = gebeugte Formen, abwählbar, nicht dem schwedischen Scrabble-Reglement entsprechend, und auch nicht SAOL13-konform

Schwarz = Linhart
Blau = Bussinchen

Zunächst Auszüge aus meiner Mail an Linhart (Zitat):

Ich habe nun die Liste geladen und ein schwedisches Testspiel gemacht. Jetzt sieht es ganz danach aus, dass in den Hints alles korrekt angezeigt wird (gebeugte und ungebeugte Formen). Ich habe jedenfalls nichts Auffälliges bemerkt.
[...]
Allerdings sehe ich etwas anderes in der Liste, z.B. bei LYSANDE: 1. hervorragend als Adjektiv*) , Grundform; 2. leuchtend als Partizip Präsens = gebeugte Form von LYSA = leuchten. Was macht man damit? Wie würde Scottys Programm damit umgehen? Soll man solche Homophone als Dubletten drinlassen, zumal sie unterschiedlichen Kategorien zugeordnet sind? Gero hat solche Homophone in seinem Dic nicht als Dubletten drin, vgl. z.B. MUTTER im Singular (MÜTTER, MUTTERN). Andererseits hat Gero ja keine Kategorien nach gebeugt/ungebeugt. Der Fall ist im Schwedischen halt etwas anders gelagert aufgrund des schwedischen Scrabble-Reglements, das die Beugungsformen offiziell nicht zulässt. Vielleicht sollte man diese homophonen Dubletten einfach so drin lassen.
Es gibt mehrere solche Beispiele, z.B. BINDANDE (bindend), BJUDANDE (bietend, einladend) usw.
--------
*) vgl. im Deutschen "hervorragend", das ja eigentlich auch das Partizip Präsens des Verbs "hervorragen" ist, das sich aber zum selbstständigen Adjektiv hinentwickelt hat.
--------
Den Header habe ich geringfügig verändert, analog zum Header in Geros Superdic, und die Kategorien ins Schwedische übersetzt. Jetzt werden die im Programm unter Einstellungen > Wörterbuch auch schön (auf Schwedisch) angezeigt. [...]

Was meinst du, wie sollen wir jetzt weitermachen? Du hast die Liste mit deinem Programm 1A aufbereitet! Jetzt glaube ich, müsste ich meinerseits aktiv werden und den Abgleich mit den von dir aufbereiteten pdf-Listen des schwedischen Scrabble-Verbands beginnen: Wörter reinkopieren in die von dir aufbereitete Göran-Andersson-Liste und die dazugehörigen Beugungsformen einpflegen.

Vielleicht auch die Liste manuell durchchecken, d.h lesen und kontrollieren. Andererseits finde ich, dass man die Liste direkt nach dem Abgleich mit den pdf-Listen des Schwedischen Scrabble-Verbands schon mal als svenska.dic auf Sourceforge.net einstellen sollte, und eine durchgecheckte, eventuell veränderte Version dann irgendwann später als Update einstellen kann. Das wäre sowieso eine langwierige Arbeit. [...]


Die oben genannten pdf-Listen des Schwedischen Scrabble-Verbands finden sich hier:
http://www.scrabbleforbundet.se/index.ph...id=18&Itemid=41

Nun kommt Linharts Antwortmail an mich mit meinen eigenen in Blau integrierten Repliken:

Zitat:

Bei den Dubletten, die sowohl in der Standardkategorie als auch in Kategorie 1 auftreten, sehe ich kein Problem. Wenn man ohne gebeugte Formen spielt, sollten sie natürlich erlaubt sein, und wenn man mit gebeugten Formen spielt, stört es ja nicht, wenn die Wörter doppelt vorkommen. Sie werden dann wohl als ungebeugt angezeigt, da die ungebeugten Wörter im Dic immer vor den gebeugten stehen. Das Herauslöschen würde sich also nicht lohnen. Stimmt, ich muss dir beipflichten!

Das Einpflegen der fehlenden 2- und 3-buchstabigen Wörter gemäß der offiziellen Listen käme mir recht sinnvoll vor, wäre aber schon ganz schön viel Arbeit, da es wegen der Beugungsformen im Wesentlichen nur händisch gemacht werden kann. Aber das wäre meines Erachtens schon notwendig. Gerade diese kleinen Wörter sind ganz besonders wichtig! Eine Liste dieser fehlenden Wörter (ohne Beugungsformen) kann ich dir aber leicht mit dem Computer erzeugen. Danke, dass du das so toll machst! Spitze!

Auch die offiziell nicht erlaubten 2- und 3-buchstabigen Wörter von Görans Liste könntest du natürlich herauslöschen, sofern es sich nicht um Beugungsformen von erlaubten Wörtern handelt. Oder in eine weitere, separate Kategorie verfrachten - jetzt wo sie schon drin sind....

Ob es einen Sinn hat, auch die anderen pdf-Listen einzupflegen? Es gibt ja insgesamt so viele Unterschiede zu der SAOL-Liste, warum also gerade diese berücksichtigen? (Die 2- und 3-buchstabigen Wörter spielen ja doch eine Sonderrolle.) Wegen der anzustrebenden Annäherung an die SAOL. Aber du hast schon recht. Die Unterschiede zur SAOL sind eh so groß, da würden diese Listen das Kraut auch nicht mehr fett machen.

Ein händisches Durcharbeiten der ganzen Liste halte ich jedenfalls für ein wahnsinnig aufwändiges Unternehmen. Ist es auch. Das wäre nichts, was ich jetzt sofort machen würde. Ich glaube, da hätten z.B. die Wikiartikel auf Deutsch und Französisch im Moment viel höhere Priorität, oder auch die Übersetzung der Menüsprache des Programms ins Italienische und Spanische. Wenn, dann wäre das etwas für ein späteres Update, und zwar langfristig angelegt.

------------

Tja, das sind unsere Überlegungen...


Bussinchen Offline




Posts: 7

Thu Mar 04, 2010 12:51 am
#68 Linharts Listenaufbereitung im Hinblick aufs zukünftige svenska.dic Quote · reply

Lieber Linhart!

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz ganz herzlich bei dir dafür bedanken, dass du die schwedischen Listen mit deinem kleinen Superprogramm auf so großartige Weise Scrabble3D-gerecht aufbereitet hast und dadurch eine weitere relativ bequem durchführbare Bearbeitung derselben überhaupt erst ermöglichst. Ich finde das wirklich wahnsinnig nett von dir! Dieses Teamwork gefällt mir so gut!!! Der Zusammenhalt des harten Kerns hier im Forum ist wirklich beispielhaft - das muss mal ganz deutlich gesagt werden!

Viele Grüße, lieber Linhart, und ein dickes, fettes Dankeschön für all deine Bemühungen!
Bussinchen


Bussinchen Offline




Posts: 7

Wed Mar 10, 2010 8:20 pm
#69 Vorschlag für Wörterbuchkategorien im zukünftigen svenska.dic Quote · reply

Ich habe inzwischen die SAOL-Plus-CD bestellt, die laut E-Mail-Benachrichtigung der Internetbuchhandlung morgen oder übermorgen bei mir eintreffen müsste. Aber ich warte vor allem auf die Antwort der Schwedischen Akademie. Ich bin der Meinung, man kann mit dem Bearbeiten des svenska.dic erst noch warten, bis sich die Akademie bei mir rührt. Angenommen, wir würden tatsächlich eine SAOL im .txt-Format bekommen, dann würde ich nämlich vorschlagen, von der SAOL auszugehen, die DSSO-Liste von Göran Andersson hineinzukopieren und Kategorien wie folgt anzulegen:
Standard = SAOL ungebeugt
1 = SAOL gebeugt
2 = DSSO ungebeugt
3 = DSSO gebeugt
Dann die pdf-Zusatzlisten des Schwedischen Scrabble-Verbands einpflegen bzw. die Liste mit Letzteren abgleichen und danach alle gegebenenfalls auftretenden Dubletten eliminieren. Fertig.


linhart Offline




Posts: 2.463

Wed Mar 10, 2010 8:40 pm
#70 RE: Vorschlag für Wörterbuchkategorien im zukünftigen svenska.dic Quote · reply

Hoffentlich klappt es mit der Liste von der Akademie, dann wäre dein Vorschlag ganz leicht realisierbar.
Ich bin jedenfalls auch dafür, dass wir warten, bis von der Akademie eine Antwort kommt.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Thu Mar 11, 2010 6:52 pm
#71 Die SAOL Plus ist da! Quote · reply

Die SAOL-Plus-CD, die ich mir bestellt habe, ist heute gekommen.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Sat Apr 03, 2010 11:31 am
#72 Schwedische Akademie Quote · reply

Ich habe vor, nach Ostern noch einmal bei der Schwedischen Akademie vorstellig zu werden und nachzufragen, ob wir weiterhin auf eine positive Antwort hoffen dürfen oder ob das Schweigen der Akademie darauf hindeutet, dass uns für unser geplantes svenska.dic wohl doch keine offizielle elektronische SAOL13-Wörterliste im txt-Format zur Verfügung gestellt wird.


linhart Offline




Posts: 2.463

Sat Apr 03, 2010 2:43 pm
#73 RE: Schwedische Akademie Quote · reply

Sehr gut! Bin schon gespannt, was dabei herauskommt.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Tue Apr 06, 2010 11:19 am
#74 RE: Schwedische Akademie Quote · reply

Ich habe eben Odd Zschiedrich von der Svenska Akademien angerufen, um zu hören, ob wir weiterhin auf eine SAOL13-Wörterliste im .txt-Format inkl. Lizenz für unser Scrabble3D hoffen dürfen. Odd* wusste sofort, wer ich bin, und erinnerte sich an mein Schreiben vom 9. März, das er umgehend an die zuständigen Instanzen weitergeleitet hatte.

Es klang weiterhin positiv. Die Angelegenheit ist nämlich zurzeit in der Redaktion in Göteborg in Bearbeitung, die unseren Antrag genau in dieser Woche bearbeiten will. Odd sagte, man sei wegen Ostern etwas in Verzug geraten. In Göteborg will man die Frage nun unter verschiedenen Aspekten beleuchten, bevor man Stellung nehmen wird. Odd sagte, dass er mir in jedem Fall mailen wird, sobald er eine Antwort aus Göteborg hat - unabhängig davon, ob die Antwort positiv oder negativ ausfällt.

Ohne mir etwas zu versprechen, sagte er jedoch ausdrücklich, dass wir ruhig weiterhin hoffen dürfen. Es hängt jetzt also von der Göteborger Redaktion ab, ob wir die Lizenz kriegen oder nicht.


-----------------------
*) In Schweden duzen sich alle, daher schreibe ich hier auch nur seinen Vornamen, was in Deutschland an vergleichbarer Stelle unüblich wäre.


Bussinchen Offline




Posts: 7

Thu Apr 15, 2010 8:17 am
#75 RE: Schwedische Akademie Quote · reply

...und die Schwedische Akademie spannt uns weiterhin auf die Folter...


pages 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Jump  
disconnected Scrabble3D Chat Members online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen